: Chuck Berry

© Capitol Records

Neue Alben: Tanzen zum Weltuntergang

Katy Perry macht auf politischen Pop, der Hiphopper Big Boi bleibt er selbst und der alzheimerkranke Country-Sänger Glen Campbell veröffentlicht sein Vermächtnis.

Chuck Berry: Unsterblich jung

Wie Chuck Berry die universelle Sprache der erwachenden sexuellen Wünsche erfand. Ein Nachruf

© Michael Ochs Archives/Getty Images

Chuck Berry: Und das Sax konnte einpacken

Chuck Berry machte die Gitarre zum führenden Instrument im Rock'n'Roll. Ohne ihn ist diese Musik nicht denkbar. Im Alter von 90 Jahren ist er nun verstorben.

Mister Rock 'n' Roll: Chuck Berry ist tot

Als "Mister Rock 'n' Roll" beeinflusste er die Rolling Stones und die Beatles, berühmt wurde er mit "Johnny B. Goode": Chuck Berry ist im Alter von 90 Jahren gestorben.

Rolling Stones: Wieder auf Droge

Der Blues war ihr erster und bester Rausch: Mit ihrem neuen Album kehren die Rolling Stones zurück zur schwarzen Musik. Gerade noch rechtzeitig!

© Jemal Countess/Getty Images

Texas: Der große Ritt

Deutschlands Beat-Poet Rolf Dieter Brinkmann reiste nach Texas und träumte dort vom Süden. Unser Autor fährt dem Dichter hinterher, kommt aber auf ganz andere Gedanken.

© Thomas Peter / Reuters

Künstliche Intelligenz: Ein Roboter lernt fühlen

Ein Wissenschaftler hat eine Maschine aus Plastik und Metall gebaut, die begreifen soll, was Emotionen sind. Im Sommer soll der Roboter als Opernstar auftreten.

© Francois Durand/Getty Images

Chuck Berry: Mister Rock

Chuck Berry ist völlig zu Recht einer unserer Männer im All. Die erste Gesamtausgabe seines Werks bietet nun wirklich alles, was er je veröffentlicht hat.

Wie ich einmal den Punk erfand

Vor 25 Jahren erschien die erste Single der Sex Pistols: Der Startschuss der weltweiten Punkbewegung. Zum Jubiläum ein zorniger Rückblick von Malcolm McLaren, dem Manager der Band, der sich den ganzen Spaß damals ausgedacht hat

Raumsonde Voyager 1: Die Erde ist eine Scheibe

Seit 35 Jahren fliegt die Voyager 1 durchs All – an Bord eine Schallplatte, die Außerirdischen die Menschheit erklären soll. Wir zeigen, was sie über uns erzählt.

© Hulton Archive/Getty Images

50 Jahre Beatles: Heilige Familie des Pop

Vier Einzelgänger triumphierten als Kollektiv: Vor 50 Jahren wurden die Beatles gegründet, und der Kult um John, Paul, George und Ringo nimmt kein Ende. Von Thomas Groß

© Rogner & Bernhard Verlag

Musikbuch: König der Kaputtheit

Iggy Pop hat das Scheitern zur Kunst erklärt. Aber wer dieser fettfreie, durchgeknallte Rocker wirklich ist, kann auch Paul Trynkas neue Biografie nicht ganz ergründen.

Echolot (43): Nix Aldi, Picaldi

Was trägt der modische Rapper? Eine Jeans aus Berlin zum Preis einer CD. Außerdem in unserer Musikpresseschau: Wie weh tut Robbie Williams?

echolot: Schwenkt die Feuerzeuge!

Was die Zeitungen vergangene Woche so schrieben: Zu John Lennon, zu Bruce Springsteen und zu U2, zum Wiederauftauchen von Vashti Bunyan und dem Comeback der Fugees. Unsere Musikpresseschau

Interview: Der europäische Freund

Warum Amerika von den Panzerknackern regiert wird. Der Regisseur Wim Wenders im Gespräch über deutsche Kniefälle, amerikanische Mythen und seinen neuen Film »Land of Plenty«

Wie ich einmal den Punk erfand

Vor 25 Jahren erschien die erste Single der Sex Pistols: Der Startschuss der weltweiten Punkbewegung. Zum Jubiläum ein zorniger Rückblick vonMalcolm McLaren, dem Manager der Band, der sich den ganzen Spaß damals ausgedacht hat Die Sex Pistols existierten nur zwei Jahre. Ist diese Rebellion an IhrerLust an der permanenten Zerstörung gescheitert?

Let There Be Rock!

Musik, das heißt für AC/DC: Kämpfen, kämpfen, kämpfen. Ein Gespräch mitdem Gitarristen Angus Young darüber, wie man mit nur vier Akkorden Geschichte schreiben kann