: Computer

© Reinhard Kaufhold

Videospiele in der DDR: Sommer vorm Computer

Die DDR war in manchem sehr modern: Sie brachte schon Kindern den Umgang mit Computern bei, in Schule und Freizeit. Aber nicht zum Spaß

© Wolfgang Weihs/dpa

Cebit: Ach, die gab es noch?

Einst kam sogar Bill Gates vorbei, später hatte nicht einmal die Telekom noch einen Stand. Jetzt wird die Cebit eingestellt. Ein Nachruf

© Illustration: Kati Szilágyi für DIE ZEIT

Generation Z: Ihr Einfluss wird ungeheuer groß sein

Die Generation Z wird erwachsen: Sie ist selbstbewusst, aber unselbstständig und das Smartphone ist wie ein Körperteil für sie. Was kommt auf die Gesellschaft zu?

© Nadia Panteleeva/World Chess

Schach-WM 2018: Zwei ziehen, und alle rätseln

Caruana und Carlsen bekämpfen sich mit höchstem Einsatz, und das Publikum hält den Atem an. Die zehnte Partie wird, trotz erneutem Remis, zu einem Höhepunkt dieser WM.

© Daniel Naupold/dpa

Bilderkennung: Dr. KI hat nun Zeit für Sie

Bilderkennung soll Ärztinnen und Ärzten die Diagnose von Hautkrebs und Augenerkrankungen abnehmen. Mancher Mediziner fürchtet schon um seinen Job. Zu Recht?

© Timothy A. Clary/AFP/Getty Images

Künstliche Intelligenz: Quellcode auf Leinwand

Christie's hat erstmals ein Bild versteigert, das von künstlicher Intelligenz gemalt wurde. Jetzt streiten sich die Programmierer, wer der eigentliche Urheber ist.

© K. M. Tonn

Digitalisierung: Verteufelt nicht das Digitale!

Technik kann auch segensreich sein: Die Kirche muss Tempo aufnehmen und die digitale Revolution mitgestalten. Diese Aufgabe können wir nicht Robotern überlassen.

© Hanna Haböck für DIE ZEIT

E-Sports: Die Vorspielerin

Yvonne Scheer ist erfolgreiche Gamerin – und seit Kurzem Genderbeauftragte des österreichischen eSport Verbandes. Sie tritt stets auch gegen Geschlechterklischees an.

© Niklas Grapatin für DIE ZEIT

Ole Könnecke: "Im Alter wird man kindisch"

Das Illustrieren von Kinderbüchern hat sich Ole Könnecke selbst beigebracht. Hier erzählt er, warum er seinen Computer entsorgt hat und wie teuer sein Papier manchmal ist

© Larry Washburn/plainpicture

Finanzmarkt: Eine Zukunft ohne Geld

Märkte und Preise sorgen dafür, dass Güter und Aufgaben verteilt werden. Je besser Algorithmen diese Verteilung übernehmen, desto bedeutungsloser wird das Geld.

© Sebastian Mast für DIE ZEIT

Cyber Valley: Stanfordle im Schwabenland

Autos, Mittelstand, Ingenieure: Im Cyber Valley sollen schwäbische Stärken ins digitale Zeitalter gehievt werden. Wie läuft es zwei Jahre nach dem Startschuss?

© Nelson Almeida/AFP/Getty Images

Computerspiele: Beim Zocken abgezockt

Wer seine Siegchancen in Computerspielen verbessern will, kann digitale Waffen für reales Geld erwerben. Experten warnen: Das sei nichts anderes als Glücksspiel.