: Computerspiel

© Square Enix

"The Quiet Man": Geheimnisvoll, bis es nervt

"The Quiet Man" ist ein stilles Videospiel: Weil der Protagonist gehörlos ist, verzichtet das Game auf Geräusche. Ein interessantes Experiment – das leider schiefgeht.

© Hanna Haböck für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

E-Sports: Die Vorspielerin

Yvonne Scheer ist erfolgreiche Gamerin – und seit Kurzem Genderbeauftragte des österreichischen eSport Verbandes. Sie tritt stets auch gegen Geschlechterklischees an.

© Nelson Almeida/AFP/Getty Images

Computerspiele: Beim Zocken abgezockt

Wer seine Siegchancen in Computerspielen verbessern will, kann digitale Waffen für reales Geld erwerben. Experten warnen: Das sei nichts anderes als Glücksspiel.

© Santa Monica Studios

"God of War": Der alleinerziehende Held

Kratos ist immer noch grimmig und kantig. Doch im neuen "God of War" muss er sich um seinen Sohn kümmern. Was sagt das über die Entwicklung des Mannes im Videospiel?

E-Sport: Die Elektrofußballer

Daddeln war gestern – E-Sport ist heute. Millionen Fans begeistern sich für Computerspiele auf Wettkampfebene. Auch Schalke 04, RB Leipzig und der 1. FC Köln spielen mit.

© Ubisoft

"Far Cry 5": Die letzte Abendqual

Drogen, Waffen, Gewalt und religiöser Fanatismus: Kaum ein Videospiel spinnt die aktuelle gesellschaftliche Situation in den USA so unerhört weiter wie "Far Cry 5".

Simulationsspiele: Schöner stauen

Was tun, wenn Fahrverbote einem den Spaß nehmen wollen, aufs Gaspedal zu drücken und ordentlich CO2 durch den Auspuff zu jagen? Simulationsspiele sind die Antwort.