© Michael Dalder/​Reuters

CSU: Klausurtagung im Kloster Seeon

  • Vom 6. bis 8. Januar kommt die CSU-Landesgruppe zur jährlichen Klausurtagung im oberbayerischen Kloster Seeon zusammen. Im Fokus steht eine Initiative für mehr innere Sicherheit: Straftaten im Internet sowie Clankriminalität sollen schärfer geahndet werden, zudem soll die Strafmündigkeit gewaltbereiter Jugendlicher künftig überprüft und nicht nur am Alter festgemacht werden.
  • Bayerns Ministerpräsident und CSU-Vorsitzender Markus Söder sprach sich vor der Klausur für eine Verjüngung des Bundeskabinetts aus. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt unterstützte den Vorstoß.
  • Bei der Landtagswahl in Bayern am 14. Oktober 2018 erhielt die CSU 37 Prozent. Damit verlor sie nicht nur die absolute Mehrheit, sondern verzeichnete auch ihr schlechtestes Ergebnis seit 1950. Sie bildet zusammen mit den Freien Wählern eine Koalition.