: Cuxhaven

Der Zerfall der bürgerlichen Mitte

Wer hat nun eigentlich recht? Diejenigen, die nach der Wahl in Niedersachsen mit düsterer Miene prophezeiten, dies sei die Wiedergeburt des Nationalsozialismus, oder diejenigen, die zur Kommentierung der Wahlergebnisse den Rechenstift ergriffen und feststellten: die SRP hat zwar 11 v.

Das Tagebuch der Helgolandfahrer

Die "friedliche" Eroberung Helgolands, die von den beiden Heidelberger Studenten Georg von Hatzfeld und René Leudesdorff begonnen wurde, hat dadurch ihren Abschluß gefunden, daß die "Invasoren" durch ein britisches Boot wieder aufs Festland geholt wurden.

Von Land zu Land

"Sämtliche 262 Zweiganstalten der elf Landeszentralbanken in der Bundesrepublik Deutschland stehen untereinander und auch mit der Bank deutscher Länder in Frankfurt (Main) und der Berliner Zentralbank in Berlin-Charlottenburg in unmittelbaren Überweisungsverkehr.

Die Heringssaison

Aus den deutschen Fischereihäfen Bremerhaven, Cuxhaven, Hamburg-Altona und Kiel laufen in diesen Tagen alle verfügbaren deutschen Fischdampfer – unterstützt von der Flotte der 90 Heringslogger – zur diesjährigen Heringssaison aus.

Hamburgs Fischwirtschaft

Die deutsche Fischwirtschaft hat in den letzten Monaten infolge des ungünstigen Zusammentreffens hoher Frischfisch-Importe mit starken Eigenanlandungen eine schwere Krise durchgemacht, die auch jetzt noch nicht als überwunden gelten kann.

Die Blindschleiche

Navigare necesse est“ – Seefahrt tot not –, so sagten einst die römischen Besatzungslegionen an den Küsten westlich des ersten Eisernen Vorhangs, des Limes Heute spreche? die Okkupationstrappen in derselben Gegend englisch Gewiß wäre es vorschnell, deshalb das lateinische Von durch das angelsächsische „Britannia rules the waves“ – Britannien regiert die Meere – ersetzen wollen.

„Deutsche Saison“

Aus den Hochseefischereihäfen Hamburg-Altona, Bremerhaven und Cuxhaven sind die ersten Fischdampfer zum diesjährigen Heringsfang, der sogenannten „Deutschen Saison“, ausgelaufen.

Nachlese

Die Entscheidung in der Fischdampferfrage, die im Wirtschaftsrat ursprünglich für den 3. Oktober angesetzt war, aber dann um vier Wochen vertagt wurde, ist nun gefallen.

Schiffe ohne Kohle

Nach den fischarmen Monaten des vergangenen 11 Winters, die meist durch den Kohlenmangel für unsere Fischdampfer bedingt waren, ließen die letzten Wochen eine Steigerung der Anlandungen erhoffen.

Deutschlands Hochseefischerei

Das Bild der deutschen Hochseefischerei entbehrt im Jahr 1946 nicht der freundlichen Farben; aber besonders unter den Eindrücken der Lage zum Jahreswechsel muß doch gesagt werden, daß die Erfolge nicht über die wesentlich größeren Schwierigkeiten hinwegtäuschen dürfen, die 1947 zu bewältigen sein werden.

Die Heringsfangsaison

Das Ergebnis der deutschen Heringsfangsaison, die im Lauf des Novembers zu Ende ging, kam den allgemeinen Verhältnissen gemäß als befriedigend angesehen werden.

Seefischerei bleibt lebenswichtig

Normalerweise herrscht in der Welt Nahrungsmittelüberfluß. Diese Feststellung nützt uns im Augenblick zwar wenig, aber sie kann uns doch ein gewisser Trost für die Zukunft sein, denn eines Tages löst sich jede Mangelkrise wieder auf.