© [M] Unsplash/Getty Images

: D18

In unserem Sonderressort wollen wir herausfinden, was genau diese Heimat ist, von der alle reden, seit sie ein eigenes Ministerium bekommen soll. Wir wollen das Leben in den kleinen Orten beschreiben, in denen die meisten Deutschen wohnen. Und wir wollen Menschen mit völlig unterschiedlichen politischen Ansichten wieder miteinander ins Gespräch bringen – mit etwas Glück sogar weltweit. Hier finden Sie alle Reportagen, Fotoproduktionen, Datengeschichten und Videos des Projekts.

Serie: Deutschland spricht

Debattenkultur: Fremd, andersdenkend, unangenehm

© Dominik Wolf für ZEIT ONLINE

"Deutschland spricht" will Fremde mit gegenteiligen politischen Ansichten ins Gespräch bringen. Was bringt das? Wer mitmacht, wächst im besten Fall über sich hinaus.

© H.-J. Wege für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Neuhaus: Rübergemacht

Fast 50 Jahre lang war die Gemeinde Neuhaus ostdeutsch. Dann tat sie etwas Einmaliges: Sie schloss sich Niedersachsen an. Bis heute fühlen sich viele dort nicht zu Hause.

© Michaela Rehle/Reuters

CSU: Was, wenn es so weiter geht?

Die CSU hat wegen Nebensächlichkeiten die Regierung gefährdet. Die Partei verliert ihren Realitätssinn. Bald könnte sie so politikunfähig sein wie die US-Republikaner.

© Jacobia Dahm für ZEIT ONLINE

Hitzacker: Männer, die nicht nachgeben

Im Wendland wollen Städter ein alternatives Dorf errichten. Doch sie unterschätzten den Widerstand der Alteingesessenen. Längst geht es um mehr als um ein paar Häuser.

© Hans-Juergen Wege für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Nachbarschaftshilfe: Ich schaff das schon

Im Dorf Barskamp hat eine Rentnerin eine Idee: Warum helfen sich die Bürger nicht gegenseitig im Alltag? Doch dann meldet sich niemand, der Hilfe will.

Serie: Heimatmysterium

Berlin-Neukölln: Abud, der Boxer

© Meiko Herrmann für ZEIT ONLINE

Auf der Sonnenallee ist er aufgewachsen, Kumpels drehten mit zwölf ihre ersten Dinger. Abud dagegen wurde Deutscher Meister. Doch um Deutscher zu sein, braucht es mehr.

© Florian Manz für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Strandeintritt: Das ist unser Strand

Janto Just wollte, dass der Strand in Hooksiel an der Nordsee nichts mehr kostet. Er klagte und gewann. Doch jetzt fehlt der Gemeinde das Geld, um die Strände zu säubern.

© Karl Mancini für ZEIT ONLINE
Serie: Deutschland spricht

L'Italia si parla: "Italien ist nicht Deutschland"

Mitten in der Krise debattieren in Italien rund 70 Menschen, die politisch komplett anders denken. Anna Albanese und Enrico Verno sind zwei davon. Was bringt ihr Streit?

© Gabriel Kords für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Nord Stream 2: Ein fettes Problem

Eigentlich befürworten Vorpommerns Bürger den Bau der Pipeline Nord Stream 2. Doch jetzt werden am Strand des Boddens Schmierfettklumpen angespült. Kippt die Stimmung?

© Martin Debes für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Leutratal: Eine Autobahn verschwindet

Jahrzehntelang führte durch ein Naturschutzgebiet nahe Jena eine der dreckigsten Autobahnen des Landes. Dann wurde sie abgebaut. Kehrt nun die Natur zurück, wie sie war?

© Meiko Herrmann für ZEIT ONLINE
Serie: Heimatmysterium

Obdachlosigkeit: Der Wanderer von Kreuzberg

Früher führte Raphael Wallner ein Leben voller Exzesse. Nun lebt er auf Berlins Straßen. Der Hunger strukturiert seine Tage, der Stolz zwingt ihn in ein Doppelleben.

© Bettina Theuerkauf für ZEIT ONLINE
Serie: Heimatmysterium

Unheilbar Kranke: Ich hab gar keine Angst

Frau Prinz hat Krebs, unheilbar. Wie viel Zeit ihr bleibt, will sie nicht wissen. Aber wie lebt man mit der Gewissheit, dass bald alles vorbei ist?

© Doreen Reinhard
Serie: Überland

Neonazi-Festival: Halleluja, Ostritz!

1.000 Neonazis, Polizei und Gegendemonstranten. So ein Wochenende hat die Kleinstadt noch nie erlebt. Doch es lohnt sich: In Ostritz zeigt sich der sächsische Anstand.

© Schulze
Serie: Überland

Landgasthöfe: Bis zum letzten Bier

Überall machen die Dorfkrüge zu, weil Personal oder Gäste fehlen. In Neuhaus sperrt eine 87-jährige dennoch täglich ihren Gasthof auf. Bis endlich jemand übernimmt.

© Meiko Herrmann für ZEIT ONLINE
Serie: Heimatmysterium

Selbstständigkeit: Willkommen im Süden

Armin Tippner ist einer von vier Millionen Selbstständigen. Er führt ein kleines Hotel am Rand von Berlin, Feierabend kennt er nicht. Dennoch will er kein anderes Leben.

© Yvonne Seidel für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Frauen in der Landwirtschaft: Wir auch


Auf deutschen Bauernhöfen herrschen Männer. In Schwaben trifft sich eine Gruppe junger Bäuerinnen, die darüber reden wollen. Was denken sie über Feminismus?

© Daniel Kaesler/EyeEm/Getty Images
Serie: Überland

Crystal Meth: Sachsens Volksdroge

Alexa ist eine von Tausenden Süchtigen, deren Leben zerrüttet sind. In keinem anderen Land bekommt man die Droge Crystal so leicht und billig wie in Sachsen.

© Jacobia Dahm für ZEIT ONLINE
Serie: Heimatmysterium

Evangelikale: Mein Gott

Viele halten Evangelikale für Fundamentalisten. Doch Andrea Bleher ärgert es, in der rechten Ecke zu stehen. Sie will nur, dass Gottes Wort wieder gilt.

Serie: Heimatmysterium

Sachbearbeiter: Alles in Ordnung

© Meiko Herrmann für ZEIT ONLINE

Karlheinz Welters ist Sachbearbeiter, einer von drei Millionen im Land. Wie lebt es sich zwischen Leitzordnern und Zimmerpalmen? Er sagt: Ich würde nichts anders machen.

© Andreas Tamme
Serie: Überland

Flüchtlinge: Ich schaffe das

Maria Lazer hilft Flüchtlingen. Ehrenamtlich, seit Jahren. Manche sagen: "Mama Maria". Andere enttäuschten sie so sehr, dass sie aufhören wollte. Warum tut sie das nicht?

Von hier haben unsere #D18-Reporter bereits berichtet

#D18
Frühere Berichte aus #D17
KlickenTippen Sie auf die Karte, um die zehn nächstgelegenen Artikel zu sehen.