: Damaskus

© Nazzer al-Khatib/AFP/Getty Images

YPG: Assad ist der lachende Dritte

Im Nordosten Syriens streiten USA und Türkei über den Umgang mit den Kurdenmilizen. Davon könnte das Regime profitieren – und mit russischer Hilfe die Kontrolle gewinnen.

© EyeEm/Getty Images

Koran: "... und schlagt sie!"

Sure 4, Vers 34 ist eine der umstrittensten Passagen im Koran. Sie fordert Männer auf, ihre widerspenstigen Frauen zu schlagen. Wie sehr wirkt der alte Satz noch heute?

© Ali Hashisho/Reuters

Syrien: Unser Krieg, euer Verrat

Schon vor Donald Trumps Ankündigung, US-Truppen aus Syrien abzuziehen, hat die Welt sich mit Baschar al-Assads Regime abgefunden. Das wird sich rächen.

© Louai Beshara/AFP/Getty Images

Syrien: Erst Frieden schaffen, dann aufbauen

Solange es in Syrien keinen Frieden gibt, verstärken Wiederaufbauhilfen jene Machtverhältnisse, die zum Krieg geführt haben. Eine politische Lösung ist unverzichtbar.

© Omar Haj Kadour/AFP/Getty Images

Syrien: "In Syrien malen die Kinder Leichen"

Kaum Medikamente und immer wieder schlagen Granaten ein: Die Versorgungslage der Menschen im Norden von Syrien ist katastrophal. Eine Ärztin berichtet über ihre Arbeit.

© Astrid Riecken/Getty Images

Familiennachzug: Das Warten hat kein Ende

Seit August dürfen Flüchtlinge mit eingeschränktem Status Angehörige nachholen. Zehntausende Menschen haben Anträge gestellt, doch kaum jemand kommt. Woran liegt das?

© Khalil Ashawi/Reuters

Syrien: "Wir vertrauen den Russen nicht"

Wie Millionen syrische Zivilisten in Idlib fürchtete die Frauenaktivistin Bayan Rehan um ihr Leben. Assads Offensive scheint abgewendet, aber nicht alle glauben daran.

© Rafael Marchante/Reuters

Ismailiten: Weltoffen oder konservativ?

Seit 60 Jahren ist der Aga Khan Imam der Ismailiten. Das Jubiläum war für die Angehörigen der schiitischen Konfession Anlass, über ihr Selbstverständnis nachzudenken.