: Danone S.A.

Wasser: Nicht alles schlucken!

Ratgeber und Werbung ermahnen uns, stets viel Wasser zu trinken. Mindestens zwei Liter am Tag – so die Faustregel. Welch ein Unsinn, das hilft vor allem den Konzernen.

R E G I O N E N : Licht im Dunkel

Im Osten läuft nicht alles schlecht. Dr. Oetker backt Pizza in Wittenburg, die Essigfirma Kühne siedelte sich in Hagenow an, Danone übernahm die dortigen Milchwerke. Auch Betriebe aus der Technologie- und Kommunikationsbranche brachten neue Jobs nach Ludwigslust

© PATRIK STOLLARZ/​AFP/​Getty Images

Kindermarketing: Werbung verführt unsere Kinder

Zuckrig, fettig, salzig – und unwiderstehlich. Kinder sind zu jung, um die Mechanismen der Werbung zu durchschauen. Lebensmittelhersteller nutzen das aus.

Danone-Chef: "Die Kritik macht uns ratlos"

Danone gibt wie kaum ein anderer Konzern vor, die Welt zu verbessern, und steht doch in der Kritik. Was läuft falsch? Ein Gespräch mit dem Firmenchef Andreas Ostermayr

Lebensmittel: Kampf den falschen Versprechen

Grüner Tee hilft gegen Stress, Joghurt stärkt die Abwehrkräfte: Mit umstrittenen Werbeaussagen ködert die Lebensmittelbranche Verbraucher. Die EU will dagegen vorgehen.

Marketingstrategie: Angezapfte Verbraucher

Firmen appellieren an die Verantwortung ihrer Kunden: Sie koppeln gute Taten an den Kauf ihrer Produkte. Dabei spielen sie oft nicht mit offenen Karten.

Frankreich: Frankreichs großer Selbstbetrug

Die Straßen in Flammen, und sogar die Köche wandern aus: Frankreichs Stern sinkt, weil die einstige Weltmacht an ihren heroischen Illusionen festhält. Ein Pamphlet

Frankreich: Die Wirtschaftspatrioten

Französische Politiker wollen Unternehmen vor Übernahmen aus dem Ausland schützen. Doch vielen Firmen passt das nicht