: Daraa

Libanon: Konkurrenz unter Armen

Millionen Syrer flüchten ins Nachbarland Libanon. In ihrer Not arbeiten sie dort für Dumpinglöhne. Das sorgt für Proteste der Libanesen – eine gefährliche Gemengelage.

Syrien: "Die Bewegung wächst jeden Tag"

Die syrische Anwältin Razan Zeitouneh muss sich verstecken, das Assad-Regime jagt sie. Im Interview sprich sie über ihre Flucht und die Proteste im Land.

Unruhen: Syriens Polizei erschießt Demonstranten

Tausende demonstrieren in Syrien, Sicherheitskräfte feuern in die Menge. Auch im Jemen kam es zu neuen Unruhen. Präsident Salih kündigte abermals seinen Rückzug an.

Jordanien: Leben im stickigen Ein-Raum-Zelt

Viele Syrer fliehen vor dem Krieg in ihr Nachbarland. Im Lager Zaatari ist es staubig und heiß. Hier leben 100.000 Menschen, denen vieles fehlt – auch eine Perspektive.

Syrien: 6.000 Tote allein im Monat März

Der Krieg in Syrien nimmt an Schärfe zu. Über Ostern kamen Hunderte Menschen ums Leben, im ganzen März waren es mehr als 6.000. Mehr als die Hälfte waren Zivilisten.

Bürgerkrieg: Aleppo unter Feuer

Die entscheidende Schlacht um Aleppo hat begonnen; mit Panzern, Hubschraubern und Jets rücken Regierungstruppen vor. Internationale Politiker fürchten ein Massaker.

Syrien: Es gibt ein Leben nach Assad

In der syrischen Stadt Azaz haben die Rebellen die Oberhand, die letzten Regime-Truppen wehren sich verzweifelt. Wolfgang Bauer berichtet aus Azaz.

Syrien: Aufstand der Armen

Syrien ist der finsterste Polizeistaat der arabischen Welt. Jetzt regt sich auch hier Widerstand. Doch was er bewirken wird, ist unklar. Von M. Thumann

Syrien: Die Lügen des Assad-Regimes

Syriens Polizei verhaftet Menschen, das Internet ist gekappt: Die versteckt lebende Dissidentin Razan Zeitouneh erzählt von Angst, Verfolgung und Protest in Syrien.

Syrien: "Wir sind nicht länger allein"

Die Dissidentin Razan Zeitouneh muss sich vor den syrischen Sicherheitskräften versteckt halten. Für die ZEIT schreibt sie über die Freiheitsbewegung in ihrem Land.

Syrien: Assad verstärkt Angriffe in Homs

Die Truppen des syrischen Präsidenten Assad haben einen weiteren Wohnbezirk von Homs unter Beschuss genommen. Im Ausland wächst die Furcht vor Massakern.

Wahl: Syrer sollen Parlament wählen

In Syrien ist es während der ersten Parlamentswahl zu Gewalt gekommen. Zehn Menschen wurden getötet, es gab mehrere Explosionen. Die Opposition ruft zum Wahlboykott auf.