: Dasa

A U T O M O B I L E : "Totes Geld"

Schmale Gewinne, Gerüchte um Aktienverkäufe - DaimlerChrysler steht unter Druck. Auch zwei Jahre nach der Fusion bleibt der Erfolg aus. Dabei hätte Daimler-Chef Schrempp gewarnt sein können: Schon zweimal stand der angeblich so erfolgreiche Konzern Chrysler kurz vor der Pleite

© Reuters

Luftfahrt: Aus Airbus wird endgültig Airbus

EADS nennt sich künftig Airbus. Das klingt lediglich nach gutem Marketing, ist aber viel mehr: Der Luftfahrtkonzern erfindet sich neu, kommentiert Claas Tatje.

Neuer Bahnchef: Mister Nobody und die Politik

Rüdiger Wer? Kaum jemand im politischen Berlin kennt den neuen Bahnchef Grube. Das war eine Einstellungsvoraussetzung. Der Ruf eines Nobodys kann auch Chancen eröffnen.

Pariser Machtgelüste

Mehr Einfluss bei EADS/Airbus wird zu einem Thema im französischenPräsidentschaftswahlkampf

Automobil: Die Ära Schrempp

Zehn Jahre lang leitete Jürgen Schrempp das größte deutsche Unternehmen. Eine Chronologie

airbus: Daimler bleibt stur

Der Versuch, einen Franzosen als alleinigen Chef beim Luftfahrt- Konzern EADS zu installieren, scheitert am deutschen Partner

Kranke Station am Himmel

Die Internationale Raumstation "ISS" trudelt wegen Geldmangels von Krise zu Krise. Weil sie die Verträge nicht mehr erfüllen können, wollen dieRussen nun das ehrgeizigste Technikprojekt aller Zeiten einmotten lassen

Eigenwillige Japaner

DaimlerChrysler muss Mitsubishi sanieren. Einfühlungsvermögen ist gefragt - eine Qualität, die Konzernchef Jürgen Schrempp in Fernost bislang vermissen ließ

Politische Konzerne

Luft- und Raumfahrtunternehmen müssen nicht um ihre Aufträge fürchten

"Totes Geld"

Schmale Gewinne, Gerüchte um Aktienverkäufe - DaimlerChrysler unter Druck. Auch zwei Jahre nach der Fusion bleibt der Erfolg aus

Know-how für alle!

Wissen ist eine wertvolle Ressource. Wird sie nicht gepflegt, geht alles schief. Also lechzt die Welt nach "Wissensmanagement". Aber wie funktioniert es?

Warten auf die Kunden

Mit dem A3XX will Airbus das Boeing-Monopol knacken, doch die Fluggesellschaften zögern