: Datenjournalismus

© Reuters

USA: Fremde Freunde

Rassenkonflikte, Waffenliebe, Megareiche: Warum sind die Amerikaner, wie sie sind? Daten, Karten und Satellitenbilder zeigen uns ein faszinierendes, verstörendes Land.

© Screenshot NZZ
Blog Teilchen

Datenjournalismus: Die Schweiz – gemalt mit Daten

Wie wirkt die Schweiz, wenn sie mit der Dichte ihrer Telefonkabinen gezeichnet wird? Überraschend gut. Die NZZ hat das Land mit Daten neu gemalt.

Blog Data Blog

Data Blog: Neues Wissen aus alten (Telefonbuch-)Daten

Aus alten Telefonbüchern ziehen die Macher des Projekts Mappable neue Erkenntnisse darüber, in welche Stadtteile es die Neu-Berliner zieht und wie die Stadt funktioniert.

Medien: In den Laboren des Journalismus

Wie funktioniert interaktiver Datenjournalismus, wem nutzt er? In New York wird es ausprobiert. Unis, Studenten und Medien bilden ein lebendiges Netzwerk. Von U. Langer

Interaktive Grafik: Der Arbeitsmarkt vor meiner Tür

Deutschlands Arbeitslose sind weniger geworden. Doch nicht alle Regionen profitierten vom Boom. Wir zeigen die Entwicklung der Arbeitslosigkeit – Landkreis für Landkreis.

Blog Data Blog

Drohnen: Fliegende Augen für Journalisten

Noch sind Drohnen im Journalismus ein Experiment. Doch sie könnten Medien bei der Arbeit helfen, sagt Matt Waite, der Chef des Drone Journalism Lab, im Videointerview.

Datenjournalismus: Eine Karte des Verbrechens

Das Projekt "Homicide Watch D.C." sammelt alle Daten zu Mordfällen in Washington D.C. Die Seite hilft Betroffenen, aber auch Journalisten und sogar der Polizei.

Blog ZEITansage

Medien: Neue Serie zur Zukunft des Journalismus

Was können Journalisten von der Occupy-Bewegung lernen und worin liegen verkannte Stärken des Internet? Video-Interview mit dem New Yorker Journalismusprofessor Jay Rosen