: Demokratie

© Kuba Dąbrowski für DIE ZEIT

Jacek Jaśkowiak: Polens stärkster Liberaler

Der Bürgermeister von Posen boxt gern, geht für Schwulenrechte auf die Straße und redet über seine Liebesaffäre. Auf Jacek Jaśkowiak hofft die Opposition im ganzen Land.

© ullstein bild

Frauenwahlrecht: Wir auch!

Vor 100 Jahren erhielten Frauen in Deutschland erstmals das Wahlrecht. Das war mehr als eine Revolution.

© Max Löffler für DIE ZEIT

Bildung: Genug der Apokalypse

In der Mitte der Gesellschaft herrscht Pessimismus – die Demokratie in der Krise, die Kommunikation gestört. Dieser Fatalismus hemmt unseren Mut.

© David Gannon/AFP/Getty Images

#unteilbar: Zeit sich zu wehren

Wer das Zusammenleben einer Gesellschaft trägt, hat eigentlich keine Zeit für Demos. Doch wenn Hass um sich greift, müssen Demokraten auf die Straße – wie bei #unteilbar.

© Max Löffler für DIE ZEIT

Studium: Darauf kommt es heutzutage an

Energie, Wirtschaft oder Digitalisierung: In vielen Bereichen müssen wir unsere Welt neu organisieren. Dafür braucht es neues Wissen. Vorschläge, was man lernen sollte

© Julian Stratenschulte/dpa

Demokratie: Wie viel damals ist schon wieder?

Die Demokratie ist nicht erst dann in Gefahr, wenn Autoritäre die Macht ergreifen. Ihre Erosion beginnt mit Tabubrüchen. Das lehren die Jahre von Weimar.

© Tobias Hase/dpa

Debattenkultur: Macht Worte!

Wenn man aufhört, miteinander zu reden, ist alles verloren. Wie man politische Differenzen im Gespräch überbrückt. Ein Vorabdruck aus dem neuen Buch von Robert Habeck

© Matthew Henry/Unsplash.com

Spätkapitalismus: Im Dreieck springen

Der Markt regelt alles, heißt ein berühmtes Dogma. Wenn das stimmt: Was bedeutet das für unser Verhältnis von Öffentlichkeit und Privatsphäre?

© Attila Kisbenedek/AFP/Getty Images

Ungarn: Bestätigung für Viktor Orbán

BMW, Daimler, Continental, Bosch, Siemens: Trotz aller politischen Querelen investiert die deutsche Industrie kräftig in Ungarn. Damit stärkt sie die dortige Regierung.

© Daniel Mihailescu/AFP/Getty Images

Rumänien: Ein Plebiszit gegen Europa

In Rumänien führt die Regierung ein Referendum durch, das die Rechte von Schwulen und Lesben weiter eingrenzen soll. Aber eigentlich geht es um noch viel mehr.

© Oded Balilty/AP/dpa

Israel: "Netanjahu hat gelogen"

Die Politik der israelischen Regierung spaltet das Land. Die Linke Talia Sasson und der Nationalist Yoaz Hendel streiten über die Frage, welcher Weg richtig ist.

© EVARISTO SA/ AFP/Getty Images

Brasilien: Kommt der Putsch?

Vor der Präsidentenwahl ist Brasilien ein zerrissenes Land. Der größten Demokratie Südamerikas droht der Zerfall und das Militär beginnt, sich einzumischen.

© Lluis Gene/AFP/Getty Images

Referendum: Katalonien, ein Jahr später

Das Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien jährt sich und bis heute sorgt sich ganz Europa. Wie geht es weiter mit der Region um Barcelona?