: Deutsches Museum

Mainzer Republik: Aufbruch am Rhein

In Mainz entsteht 1792/93 die erste Republik im deutschsprachigen Raum. Aber auf das rauschende Freiheitsfest folgt preußischer Beschuss.

© Sean Gallup/​Getty Images

Altkanzler: Die drei Tode des Helmut Kohl

Es ist die Macht des Unversöhnlichen. Ein Mann allein verhindert, dass der Kanzler der Einheit ein würdiges Gedenken erhält: Er selbst ist es.

Physik: Der Tanz des Universums

Foucaults Pendel zeigt uns, wie schwankend der Boden ist, auf dem wir stehen: Man muss das gesehen haben, um es zu glauben.

Marcel Reif: Ein Abend, so traurig schön

Nach drei Jahrzehnten tritt Marcel Reif von der TV-Bühne ab. Cathrin Gilbert hat den Kommentator am Tag seines letzten Spiels in Mailand begleitet.

© Matthias Balk/​dpa

Geld sparen: Zehn Spartipps für Studenten

Essen, das verschenkt wird und Klamotten, die andere nie getragen haben: Wir haben Internetportale und analoge Möglichkeiten zum Sparen gesammelt.

© dpa

Contergan: Wenn jede Minute zur Qual wird

Die Opfer des Conterganskandals werden langsam alt. Sie mussten lernen, mit ihren Behinderungen zu leben. Eine Sprechstunde in Hamburg hilft nun, ihre Leiden zu lindern.

Werner Scholem: Dein Bruder Hiob

Gleich zwei neue Biografien zeichnen die tragische Figur des deutschen Kommunisten und Juden Werner Scholem.

A N A T O M I E : Reise durch Mark und Bein

Die Besichtigung der Sammlung La Specola ist ein bizarrer Trip. Unter die Haut, hinein ins Innere des Organismus Mensch, zu all den Geweben, Knochen, Knorpeln, Organen, Höhlen, Fasern und Knoten, die verpackt in Epidermis, Lederhaut und Unterhautzellgewebe sonst dem Auge verborgen bleiben und hier minutiös bis ins Detail geformt daliegen.

Grenzorte: In Mödlareuth weint der Koreaner

40 Jahre lang waren sie Grenzorte – und dadurch im Fokus der Öffentlichkeit: Gemeinden wie Helmstedt oder Salzwedel. Mit dem Mauerfall änderte sich für sie fast alles.

E R K E N N T N I S : Rein technisch gesehen

Das Deutsche Museum in München ist sehr berühmt, sehr groß und sehr alt. Ist es auch langweilig? Ein Testbesuch mit jugendlicher Unterstützung

Wissenschaft: Museumsreif?

Das Deutsche Museum ist in die Jahre gekommen, nun wird es für 400 Millionen Euro saniert. Ein Gespräch mit Direktor Wolfgang Heckl über die Inszenierung von Wissenschaft

Südkoreanerin in Deutschand: "Heimweh habe ich nie"

Die Koreanerin Susanna Kim studiert in Köln, weit weg von zu Hause. Hier erzählt sie, wie sie sich an Weihnachten gegen Heimweh wappnet: mit Glühwein und heimischer Kost.

Roman von Julia Franck: Alte Geisterbahn DDR

Julia Francks Roman "Rücken an Rücken" erzählt ein düsteres Märchen mit viel Kitsch, Sex und Gewalt. Damit missbraucht die Autorin deutsch-deutsche Erinnerungskultur.

Fundraising: Von Beruf Geldsammler

Ihr Job ist es, Geld für gemeinnützige Organisationen zu sammeln. Drei Fundraiser berichten von ihrem Werdegang und erzählen, worauf es beim Spenden sammeln ankommt.