: DFB-Präsident

© Stefan Puchner/dpa

Bundesliga-Vorschau: Der BVB muss mal groß

Dortmund verdaut noch immer das Spiel in München. Folgt gegen Mainz nun die große Erleichterung? Und Bayern pflegt die Tradition der Trainingsprügelei. Der 29. Spieltag

© Michael Probst/dpa

Joachim Löw: Der Zug ist noch nicht abgefahren

Auf einer Sonderpressekonferenz erklärt Jogi Löw, dass Hummels, Boateng und Müller doch nicht verbannt sind. Und: Das größte Problem war ein Tweet des Präsidenten.

© Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images

Thomas Müller: Abserviert

Die Botschaft von Thomas Müllers Selfievideo lautet: Der DFB hat das Gespür für das verloren, worauf es im Fußball ankommt.

© Andreas Gebert/Reuters

Reinhard Grindel: Der wichtigste Tag seiner Amtszeit

Reinhard Grindel ist unbeliebt und hat kaum Einfluss. Für den DFB-Chef ist deshalb entscheidend, dass Deutschland die EM 2024 bekommt. Doch selbst dann wird es schwierig.

EM-Vergabe 2024: So ringt Deutschland um die EM

Am Donnerstag entscheidet die Uefa, wo die Fußball-EM 2024 stattfindet: In Deutschland oder der Türkei. Das Duell um die Austragung wurde erbittert geführt. Die Chronik

© Christian Charisius/dpa/picture alliance

Mesut Özil: Das wahre Debakel

Nicht das frühe WM-Aus ist die große deutsche Fußballblamage des Sommers, sondern der Umgang des DFB mit Mesut Özil. Der Fall ist brisant, es geht nicht nur um Fußball.