© Britta Pedersen/​dpa

Die Linke: Oppositionspartei

© Martin Heinlein

Die Linke: "Das wird ein rebellischer Wahlkampf"

Die Linke will mit einem Ostberliner und einer Westfälin mit kurdischen Wurzeln in den Europawahlkampf ziehen. Wer sind die beiden und wie stehen sie zur EU?

© Patrik Stollarz/​AFP/​Getty Images

Soziale Gerechtigkeit: Was wird aus Hartz IV?

Die Parteien überbieten sich derzeit mit Vorschlägen für eine Reform der Hartz-IV-Gesetze. Dabei fließen immer mehr Ideen des Grundeinkommens in ihre Konzepte ein.

KPD: Seit hundert Jahren gespalten

Vor hundert Jahren wurde die KPD gegründet. Für die Linken ein Grund zum Feiern und Diskutieren. Und für die SPD? Auch sie hatte ihren Anteil daran.

Zukunftsszenarien: Die Welt in fünfzig Jahren

Politiker von links bis rechts blicken in die Zukunft: Wie leben wir 2068, wenn man aus ihrer Sicht alles richtig entschiede? Und wie, wenn bis dahin alles falsch liefe?

© Jens Schlueter/​Getty Images

Linkspartei: Problem erkannt, nicht gebannt

Die Linke diskutiert über Migration und damit über Sahra Wagenknecht. Eine Klausur sollte den Konflikt klären. Doch der Streit ist damit nicht vorbei.

© Alexander Pohl/​NurPhoto/​Getty Images

Sahra Wagenknecht: Hinter ihrem Rücken

Teile der Linkspartei wollen Sahra Wagenknecht stürzen. Wie kann das gelingen, ohne die Linke zu zerreißen? "Diese Partei macht mich krank", sagt ein Fraktionsmitglied.

AfD: Wie braun darf es sein?

In dieser Woche beraten die Verfassungsschützer darüber, ob die AfD künftig beobachtet werden soll. Ihre erste Materialsammlung hat es in sich.

Nächste Seite