: Dieter Hildebrandt

© Frank Leonhardt/dpa

Helmut Dietl: Filme voller Lust und Laster

In seinen Filmen und Fernsehserien hielt Helmut Dietl der Republik den Spiegel vor: schonungslos offen, ironisch und humorvoll. Ein Rückblick auf sein Schaffen

Helmut Dietl: Ein Charakter mit G'schicht

Helmut Dietl wollte das Publikum unterhalten, nur bitte nie dreckig und nie irgendwie. An ihm sollten sich die Fernsehredaktionen von heute ein Beispiel nehmen.

G E S C H I C H T E N : 300 x Amerika

Menschen erzählen von sich - und wir hören, nach dem 11. September, anders zu. - 300 Amateurgeschichten, die der ausgebuffteste aller New Yorker Autoren, Paul Auster, aus 4000 Einsendungen von Radiohörern ausgewählt hat

Ich habe einen Traum

Ottfried Fischer, 47, fand nach kurzem, unvollständigen Jurastudium schnell den Weg ins Kabarett. Bekannt wurde er durch die TV-Serien »Irgendwie und Sowieso« und »Der Bulle von Tölz«. Jetzt ist Fischer in neuen Folgen des Tölzer Bullen zu sehen, außerdem in der Serie »Pfundskerl«. Hier träumt er von letztmöglichen Erfolgen, etwa in der Politik - und von einer idealen Welt

E R Z Ä H L U N G E N : Das letzte Happy End

Es sind apokalyptische Szenerien, die Scott Bradfield entwirft, schemenhafte Episoden, in denen dennoch ein außerordentliches, fast steinbecksches Pathos vibriert. Die Früchte des Zorns sind aber nun nicht mehr (an)greifbar, sondern schimärisch geworden.