: Diözese

© Thekla Ehling

Völkermord in Ruanda: Der Auferstandene

Vor 25 Jahren begingen Hutu-Milizen einen Völkermord. Als junger Ordensmann musste Hans-Michael Hürter die Gräueltaten, die drei Tage nach Ostern begannen, mit ansehen.

© Stefano Spaziani/Picture Alliance/dpa

Anti-Missbrauchsgipfel: Die Abgeschotteten

Warum der Anti-Missbrauchsgipfel in Rom vielversprechend begann und doch als Treffen der Mutlosen endete

Klerikalismus: Sündenbock gesucht

Im Kampf gegen den Missbrauch in ihren Reihen haben die Bischöfe einen neuen Schuldigen gefunden: den "Klerikalismus", die Selbstbezogenheit der Geistlichen.

© Gregory A. Shemnitz/Reuters

Carlo Maria Viganò: Ein Erzbischof sieht rot

Wenn ein hoher kirchlicher Würdenträger den Papst zum Rücktritt auffordert, muss schon einiges im Argen liegen. Wer ist der Mann, der Franziskus die Stirn bietet?

© Toni Gentile/Reuters

Missbrauchsvorwürfe: Die Opfer schützen statt der Täter

Papst Franziskus muss die Missbrauchsvorwürfe aufklären, und seine Rolle als Erzbischof von Buenos Aires ebenfalls. Die Zeit der vagen Schuldbekenntnisse ist vorbei.

© Carlos Barria/Reuters

Sexueller Missbrauch: Schweigen und vertuschen

Mehrere Jahre hat die Justiz von Pennsylvania den Missbrauch in sechs Bistümern untersucht. Der Bericht ist erschütternd: pädophile Netzwerke, von Autoritäten vertuscht.

Reform: Was geht wo ...

In welchen Bistümern dürfen katholische und evangelische Ehepartner gemeinsam die Kommunion feiern? Es herrscht nun Kleinstaaterei unter Katholiken.

© Win McNamee/Getty Images

Kirchenrecht: Seid doch nicht so streng!

Das Kirchenrecht sollte zu seinen liberalen Anfängen zurückkehren – dann wäre der Streit um die Kommunion unnötig, sagt Kirchenhistoriker Hubert Wolf.

Papst Franziskus: Wegtreten!

Das gab es noch nie: Eine Bischofskonferenz bietet dem Papst ihren Rücktritt an. Der Skandal von Chile wird zum Test, wie energisch Franziskus seine Kirche umbaut.