: Discounter

© Alexander Krex / ZEIT ONLINE

Markthalle Neun: Aldi 36

In Berlin-Kreuzberg schließt ein Aldi – und Anwohner protestieren. Sie fürchten: Erst wird der Laden verdrängt, dann seine Kunden. Wie ein Discounter zum Symbol wurde.

© Bobby Doherty/New York Magazine

Discounter-Mode: Ich trage Billig!

Wer über Mode von Primark oder Aldi herzieht, will sich von den Armen abgrenzen, sagt unsere Autorin. Sie kauft im Discounter und hat keine Lust, sich dafür zu schämen.

Ernährung: Ethischer Konsum, vom Staat verordnet

Wie man sich richtig ernährt, ist für die Schweizer mehr als eine Lifestyle-Frage. Sechs Volksinitiativen fordern, dass der Staat dem Verbraucher mehr Vorschriften macht.

© dpa

Maultaschen: Attacke, Deutschland!

Eine schwäbische Firma hat Maultaschen zum Industrieprodukt gemacht. Jetzt will sie die Republik erobern. Noch sind der Norden und der Osten maultaschenresistent.

© Klemen Vrankar/unsplash.com

"Vielen Dank für alles": Allein in arktischer Nacht

Als sich ihr Mann überraschend von ihr trennt, ist sie über fünfzig und findet sich auf unbekanntem Terrain wieder. In Finnland lernt sie das Alleinsein. Ein Buchauszug

Kunstpreise: Das gibt’s geschenkt

Selbst Werke von angesehenen zeitgenössischen Künstlern werden manchmal kostenlos abgegeben. Welchen Wert haben sie, wenn niemand dafür zahlt?

© Wolfgang Rattay/Reuters

Weihnachtsdekoration: Kitsch ist Liebe

Bildungsbürger lachen gerne über Kitsch. Dabei vergessen sie: In der Provinz drücken die Menschen mit ihm aus, was sich anders oft nicht sagen lässt.