: Dokumentarfilm

© Peter Langer

Dieter Rams: Neues vom Klassiker

Einst revolutionierte Dieter Rams die Firma Braun, das Produktdesign, den Umgang mit den Dingen. Mit 86 äußert er sich nun zur Gegenwart – mit einer Handtasche.

© Popperfoto/Getty Images

"Take the ball, pass the ball": Die Allerallerbesten

War der FC Barcelona von Pep Guardiola nur die beste Mannschaft der Welt oder doch die beste aller Zeiten? Eine Doku gibt nun die Antwort. Und präsentiert den Nachfolger.

© André Krummel/Filmakademie Baden-Württemberg

"Lord of the Toys": Sie stricken an einer harten Welt

Der Dokumentarfilm "Lord of the Toys" löste 2018 wütende Proteste aus. Dabei zeigt er viel genauer als politische Kunst, wie und warum junge Menschen nach rechts driften.

© Lord of the Toys/DOK Leipzig 2018

"Lord of the Toys": Würstchen und Naziwitze

Eine Doku über eine YouTube-Clique hat den Skandal des Leipziger Dok-Filmfestivals ausgelöst: Die Protagonisten klopfen rechtsextreme Sprüche. Darf man das so zeigen?

© Filmbild aus "Elternschule"/Kölner Filmpresse

"Elternschule": Was für ein Gebrüll!

Aufgebrachte Eltern, alarmierte Pädagogen: Der Dokumentarfilm "Elternschule" sorgt für Empörung, was steckt dahinter? Eine Frage, die viele Leser interessiert hat.

© Kool Film

"Ex Libris": Die beste Volkshochschule der Welt

Patti Smith und Obdachlose, Gutenberg-Bibel und Hundefotos. Frederick Wisemans Dokumentation "Ex Libris" zeigt die New Yorker Public Library als Ort gelebter Demokratie.

© Rich Fury/AFP/Getty Images

Michael Moore: Seine letzte Warnung

Michael Moore hat einen neuen Film gedreht: "Fahrenheit 11/9". Darin macht der Dokumentarfilmer den Amerikanern klar, dass es bei der nächsten Wahl ums Ganze geht.

© 2018 CTV, Célestes, Solares, Neue Road Movies, Decia, PTS ART's/UPI

Papst Franziskus: Er spricht ja zu mir!

Die katholische Kirche wird von Skandalen erschüttert. Doch der Franziskus-Film von Wim Wenders füllt seit Wochen die Kinosäle. Was ist sein Geheimnis?

© Carole Bellaiche/Getty Images

Claude Lanzmann: Aufzeichner des Unsagbaren

Claude Lanzmann verankerte mit Filmen wie "Shoa" den Holocaust in der Gegenwart. Dazu benötigte er keine Archivbilder, sondern befragte die Überlebenden. Ein Nachruf

"Global Family": Wie kommen die rüber?

Seit 2015 sind etliche Dokumentarfilme über geflüchtete Menschen entstanden. "Global Family" ist der jüngste und ein Anlass, zurückzublicken.