: Dominique Strauss-Kahn

Kleidungsstück: Rettet den Bademantel!

Harvey Weinstein trug ihn, Dieter Wedel auch: Der Bademantel ist in Verruf geraten. Dabei ist er eine zivilisatorische Errungenschaft – tröstend, kuschelig, egalitär.

Sexuelle Gewalt: #MeToo, Ramadan!

Ein umstrittener Islamwissenschaftler wird der sexuellen Gewalt beschuldigt. Seine Anhänger in Frankreich glauben an eine Verschwörung.

Geldpolitik: Die enthemmte Zentralbank

Der Nullzins der Europäischen Zentralbank ist eine Folge der jahrelangen Missachtung ihres Mandats. Die Bundesregierung muss die EZB endlich in die Schranken weisen.

© SWR/Alexander Kluge

"Tatort" Ludwigshafen: DSK für Deutschland

Ein Europapolitiker kämpft selbstlos für die Frauenquote, Zimmermädchen und LKA-Beamtinnen sind davon jedoch ausgenommen. Der Ludwigshafener "Tatort" im Kritikerspiegel

© reuters/Gonzalo Fuentes

Sexismus in Frankreich: "Das ist sehr traurig"

Französische Politik-Journalistinnen begehren auf: Sie möchten von den Politikern in Zukunft nicht mehr unaufgefordert gestreichelt werden. Die reagieren verschnupft.

© Angelos Tzortzinis/AFP/Getty Images

Griechenland: Die vergebene Alternative

Alternativlos war das geflügelte Wort, mit dem Kanzlerin Merkel den Weg der Griechenland-Rettung vorgab. Dabei soll es im Geheimen auch einen anderen Plan gegeben haben.

© Lara Huck

Männer!: Männer sind keine Schweine

Und Katzen sind keine Krieger, auch nicht Choupette Lagerfeld. Mann und Tier, das ist ein Verhältnis, bei dem man sich fragen muss: Wie geht das denn für die Tiere aus?

Dominique Strauss-Kahn: Die Ehre ist hin

Dominique Strauss-Kahn hätte Frankreichs Präsidentschaftswahl gewinnen können. Jetzt wird er einen Prozess gewinnen, der ihm wegen Zuhälterei gemacht wurde.

© Sean Gallup/Getty Images

Valérie Trierweiler: Die gefährliche Geliebte

Valérie Trierweiler erschüttert Frankreich mit ihrem Buch: Die verstoßene Mätresse von François Hollande zeigt, wie amerikanisch die Liebe in Europa geworden ist.

Salzburger Festspiele: Wozu noch singen?

Die Salzburger Festspiele beginnen mit einem einfallslosen "Don Giovanni" und der Uraufführung einer Oper über das Leben der jüdischen Künstlerin Charlotte Salomon.

"Verführt und verlassen": Himmel, Hölle, Cannes

James Toback und Alec Baldwin sammeln in der Spaß-Doku "Verführt und verlassen" Geld für ein irres Filmprojekt. Und berichten Berührendes vom großen Zirkus Filmgeschäft.

Filmfestival Cannes: Ein Tempel voller Narren

Kloster der Kunst oder Bordell der Bilder? Beides zugleich! Das Filmfestival von Cannes ist ein Markt des Vulgären, aber eben auch ein Ort der Magie. Ein Zwischenbericht

Nächste Seite