: Don DeLillo

Internet & Literatur: "Der Roman ist nicht tot"

Schriftsteller wie Don DeLillo und Jonathan Franzen fürchten den Tod des Romans in der digitalen Welt. Stimmt das? Ein Gespräch mit der Wissenschaftlerin K. Fitzpatrick

Radischs Lesetipp: Vom Anhalten der Zeit

Don DeLillo erzählt in seinem neuen Buch "Der Omega-Punkt" von neuen Gewissheiten im Ungewissen – eine philosophische Spekulation über Amerikas Gegenwart.

Nachrufe: Für immer gegangen

Sie waren berühmt, wichtig und interessant: Menschen, die in diesem Jahr starben. Ein Blick zurück

Roman: Wenn Engel strippen

Der neue Roman des großartigen amerikanischen Metaphysikers Denis Johnson ist geheimnisvoll, aber zu routiniert.

Literatur: Wer wird Nobelpreisträger?

Heute bestimmt die Schwedische Akademie den diesjährigen Literatur-Nobelpreisträger. ZEIT Literatur fragte Schriftsteller, wer den Preis verdient. Eine Galerie

Roman: Dieses Magazin ist ein Buch

Für das Literaturheft des ZEITmagazins LEBEN hat Don DeLillo eine exklusive Fassung seines neuen Romans "Falling Man" erstellt. Einen Auszug lesen Sie hier.

Wir schwenkten keine Knarren

Das ehemalige RAF-Mitglied ASTRID PROLL über den Film Baader, der Andreas Baaders Lebensgeschichte erzählt - zu seinem 25. Todestag

Witz in der Zwangsjacke

Dieter Dorn inszeniert Don DeLillos "Der Tag Raum" in München - aber leider weder komisch noch tiefsinnig

Das Lesen geht weiter

Vom Umgang mit der Droge Buch: Sieben Wortgläubige bekennen sich zu ihrer Abhängigkeit