: Don Juan

Filmindustrie: Gefährliches Gewerbe

Dustin Hoffman soll eine Praktikantin während Dreharbeiten sexuell belästigt haben. Der Regisseur des Films Volker Schlöndorff erinnert sich an die Vorfälle.

Pick-up-Artists: Casanovas Erben

Sie sind einfach nur Schürzenjäger. Aber heute nennen sie sich Pick-up-Artists, lassen sich von Coaches schulen und zahlen viel Geld dafür

N A H O S T : Das Erbe des Überlebens

Was lernt man aus dem Holocaust für den Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern? Auf der Seite der Verfolgten zu stehen und wahrhaftig zu sein

B I O G R A F I E N : Von brennend scharfem Geiste

Zwei deutsche Dichterleben, zwei neue Biografien: Jörg Aufenanger über Grabbe, Willi Jasper über Lessing. Gerade weil sich beide Biografen ihren Helden stark annähern, fällt die eine stärker, die andere schwächer aus. Jasper profitiert von der Nähe zu Lessings Luzidität, Aufenanger verliert durch die Nähe zu Grabbes "Grabbage"

© taretz / photocase.com

Eva Illouz: Ist die Liebe tot?

Wir führen Beziehungen via Skype und wechseln Partner nach Belieben. Freiheit und Lust haben die Erhabenheit der klassischen Liebe abgelöst.

© Denis Sinyakov/AFP/Getty Images

Gesellschaft und Theater: Ihr sollt euer Leben ändern!

In einer idealen Welt wären sie vorbildliche Bürger. Der Regisseur Benjamin Korn erklärt, was wir von Molières "Menschenfeind" und Shakespeares "Hamlet" lernen können.

© Francois Guillot/AFP/Getty Images

Zum 75. Geburtstag: Happy Birthday, Woody!

Am 1. Dezember wird Woody Allen 75 Jahre alt. Autoren der ZEIT schreiben zu diesem Anlass sieben Liebeserklärungen an sieben Filme des großen amerikanischen Regisseurs.

© Sean Gallup/Getty Images

Atheismus: Diesseits von Gut und Böse

Den Atheisten ist überhaupt nichts heilig! An diesem Vorurteil ist etwas Wahres – und trotzdem alles falsch. Eine Verteidigung der Gottlosen. Von Gero von Randow

Diskussion: Hat die Liebe noch eine Chance?

Nein, sagen die Realisten. Doch, die Romantiker. Laura de Weck, Lars Eidinger und Sven Hillenkamp sprechen über Treue und Sex in der modernen Optionsgesellschaft.

© Erich Auerbach/Hulton Archive/Getty Images

Pianist Friedrich Gulda: Mit den Fingern in den Flammen

Neues aus dem Nachlass Friedrich Guldas: Der Pianist spielt Richard Strauss und sucht dabei nicht nur den Oberflächenglanz, sondern auch das tiefe Gefühl. Von Mirko Weber

© Martin Bureau/Getty Images

Catherine Millet: Ich habe mich geschämt

Catherine Millet, die französische Kämpferin für die weibliche Promiskuität, entdeckt plötzlich die Qualen der Eifersucht. Von Pascale Hugues

Männer: Die perfekte Masche

Manche Männer zahlen viel Geld, um einen Verführungsworkshop zu besuchen, andere holen sich Tipps in Online-Foren. Verführung früher und heute in einer Bildergalerie.

Berlinale: Die Rollen meines Lebens

Bei der Berlinale muss Armin Mueller-Stahl an diesem Sonntag als einer von acht Juroren über Filme richten. Wie beurteilt er seine eigenen?

Nächste Seite