© Win McNamee/​Getty Images

Donald Trump: Präsident der Vereinigten Staaten

Ben Carson: Doktor Seltsam

Der Mediziner Ben Carson ist der populärste Präsidentschaftskandidat der Republikaner. Nun bringen ihn seine wirren Ansichten in Bedrängnis.

© Sony Music

Österreich 2025: Queer Vienna

Conchita, die Toleranzbotschafterin von Wien, führt staunende Besucher durch ihre Stadt, das neue San Francisco von Europa. Eine Utopie

TV-Debatte: Wen interessieren schon die Fakten?

Die Steuern sind zu hoch, die Löhne auch und die besten amerikanischen Zeiten sind vorbei: Bei der TV-Debatte der Republikaner wurde erstaunlich faktenfrei gestritten.

© Patrick T. Fallon for The Washington Post/​Getty Images

Tea Party: Die Reue der Koch-Brüder

Mit Milliarden haben Charles und David Koch die Republikaner unterstützt. Nun ist die Partei gespalten, die Demokratie beschädigt – und die Kochs sind extrem enttäuscht.

USA: Trump stellt Wahlkampf-Buch vor

Donald Trumps Buch heißt "Gelähmtes Amerika", beinhaltet eine kurze Biographie des Autors und erklärt ausführlich, dass nur Trump als Präsident Amerika retten könne.

© Robyn Beck/​AFP/​Getty Images

US-Präsidentschaft: Bush verspielt seine Kandidatur

Träge schleppte sich Jeb Bush durch die Debatte, auch um Trump wurde es ruhiger. Ganz anders Marco Rubio: Der Senator aus Florida war der klare Sieger der TV-Debatte.

© Mandel Ngan/​AFP/​Getty Images

US-Wahlkampf: Trump attackiert George W. Bush

Der Präsidentschaftsbewerber wirft dem Bruder seines größten Rivalen vor, den Nahen Osten destabilisiert zu haben. Auch am 11. September trage George W. Bush Mitschuld.

Dausend: Respice finem!

Donald Trump muss auf dem Weg ins Weiße Haus ohne Aerosmith auskommen.

© Mike Blake/​Reuters

US-Wahlkampf: War das kuschelig

Selbst Bernie Sanders ist in der ersten TV-Debatte der demokratischen Bewerber um die US-Präsidentschaft soft. Hillary Clinton sucht sich schon neue Sparringspartner.

© dpa

Mode: Hip-Hop, won't stop

Seit fast vierzig Jahren beeinflusst der Hip-Hop die Mode. Nicht nur auf den Straßen, auch auf den Laufstegen. Über eine Verbindung, die bis ins Weiße Haus reicht.

© Dimitar Dilkoff/​AFP/​Getty Images

Flüchtlinge: Naivität des Bösen

Deutschland leidet unter galoppierendem Realitätsverlust: Weder eine dichte Grenze noch ein hartes Wort der Kanzlerin werden die Flüchtlinge aufhalten.

US-Wahlkampf: Radikal erfolgreich

Ein linker Senator und ein rechter Milliardär beherrschen den amerikanischen Wahlkampf. Was können Bernie Sanders und Donald Trump, was andere nicht können?

© Spencer Platt/​Getty Images

Papst in den USA: Der Provokateur

Papst Franziskus ist in den USA angekommen, wo die Religion das alltägliche Leben durchdringt. Hoffentlich spricht er offen mit seinen Gegnern und inspiriert die Politik.

© CHRIS KEANE/​Reuters

US-Wahlkampf: Republikaner Scott Walker gibt auf

Im Rennen um das Weiße Haus steigt ein zweiter republikanischer Kandidat aus: Scott Walker. Als Grund gab Wisconsins Gouverneur das überfüllte Bewerberfeld an.

TV-Debatte: Donald Trump in der Defensive

Ist Trump angezählt? Bei einer TV-Debatte im Vorwahlkampf der Republikaner musste der führende Kandidat viel Kritik einstecken. Vor allem eine Frau tat sich hervor.

© Steve Pope/​Getty Images

Donald Trump: Wahlkampf als Realityshow

Donald Trump inszeniert sich mit populistischen Parolen als Inkarnation des amerikanischen Traums. Damit trifft er genau die Stimmungslage vieler Landsleute.

Populismus: Die Wut-Macher

Jeremy Corbyn in England, Bernie Sanders in den USA: Linke Populisten haben wieder Konjuktur. Ihre Parolen gefallen mitunter auch den Rechten. Das ist kein Zufall.

© Win McNamee/​Getty Images

US-Wahl: Die Warnung ans Establishment

Das Rennen Clinton gegen Bush galt im amerikanischen Wahlkampf bisher als unvermeidlich. Außenseiter wie Sanders oder Trump räumen mit dieser Gewissheit auf.

© Yuri Gripas/​Reuters

US-Wahlkampf: Republikaner Rick Perry gibt auf

Der erste republikanische Bewerber für das Weiße Haus schmeißt hin. Den Gouverneur von Texas plagten Geldsorgen. Und er musste derbe Attacken von Donald Trump einstecken.