: Doris Schröder-Köpf

R E D E N: Kopf hoch!

»Gesicht zeigen«, dazu fordern Politiker und Prominente auf im Kampf gegen Rechtsextreme. Aber wie macht man das? Ein paar Tipps

L I E B E N: Alles in Mutter

Kanzlergattin Doris Schröder-Köpf fordert: Mehr Erziehung für unsere Kinder! Aber wie? Eine umfassende Studie aus Amerika hat ergeben: Tagesmütter und Kindergärten sind gefährlich. Ach wirklich?

© Adrian Sanchez-Gonzalez/AFP/Getty Images

Liebe und Ökonomie: Das Paar, ein Kleinunternehmen

Wer Karriere und Kinder unter einen Hut bringt, wird ehrfürchtig "Power-Paar" genannt. An der Geschichte solcher Paare lässt sich in diesen Tagen unsere Welt erklären.

Doris Schröder-Köpf: Die bewegte Frau

Von der Reporterin in Wackersdorf zur Reprterin bei "Bild", von der alleinerziehenden Mutter zur Kanzlergattin: Doris Schröder-Köpf über die Rollen ihres Lebens.

frauenfrage: Weil sie eine Frau ist?

Als erste Politikerin könnte Angela Merkel Kanzlerin werden. Ist die Frauenbewegung am Ziel? Wählerinnen, die sich nie vorstellen konnten, für die CDU zu stimmen, geraten plötzlich in Versuchung. Merkel wählen - aus Solidarität? Ein Pro und Contra

regierung: Sechs Jahre mit Rot und Grün

Ein subjektiver Bilderbogen: Stationen einer wechselvollen Geschichte mit etwas Jubel, vielen Enttäuschungen, ernsten Konflikten – und einem offenen Ende

Noch Fragen?

Tabuthemen und Blackouts, die Liebe zu den Gästen und das Scheitern an ihnen: Ein Gespräch übers Gesprächeführen mit Reinhold Beckmann und Günter Gaus

lesen: Mehr Spaß, weniger Botschaft

Kinder lieben Abenteuergeschichten. Doch in der Schule wird ihnen mit Belehrungsliteratur die Freude am Lesen ausgetrieben

Kanzler 2006 - ein Machtspiel für zwei Personen

Am 2. Februar wird in Niedersachsen und Hessen gewählt. Unter den Kandidaten sind zwei, denen der Marsch bis ins Kanzleramt zugetraut wird: Sigmar Gabriel (SPD) und Roland Koch (CDU). Spielen Sie Schicksal - bevor alle Würfel gefallen sind

W A H L E N : Künstliches Charisma

Wahlen als Personenkür: Schröder oder Stoiber - in dem Maße, wie sich die Bundestagswahl zu einer Personenwahl zwischen dem Kanzler und dem Kandidaten entwickelt, werden ihre menschlichen Sympathiewerte beim Publikum zum ausschlaggebenden Faktor

Alles in Mutter

Kanzlergattin Doris Schröder-Köpf fordert: Mehr Erziehung für unsere Kinder! Aber wie? Eine umfassende Studie aus Amerika hat ergeben:Tagesmütter und Kindergärten sind gefährlich. Ach wirklich?

Krawall in der Hauptstadt

Seit Kai Diekmann bei "Bild" regiert, wird der Ton der Springer-Presse schärfer

Kanzlers Wohngemeinschaft

Mit Schröder am Frühstückstisch: Frank-Walter Steinmeier und Uwe-KarstenHeye