: Duisburg

© Dominik Asbach für DIE ZEIT

Thyssenkrupp: "Ohne Stahl fehlt uns etwas"

Welche soziale Verantwortung haben Manager? Thyssenkrupp-CEO Heinrich Hiesinger diskutiert mit Industriemeister Andreas Herrmann über die Zukunft des Stahls.

Bildungspolitik: Mehr Ungleichheit, bitte!

Es gibt Schulen in reichen Stadtteilen und Schulen in armen. Vom Staat bekommen beide jedoch gleich viel Geld. Wer eine gerechtere Bildungspolitik will, muss das ändern.

Serie: Wie es wirklich ist

Kommissar: Italienischer Racheakt

Wer verübte die Mafiamorde von Duisburg? Hier beschreibt der damalige Chef der Mordkommission, wie er mit seinen Kollegen die Täter aufspürte.

Cevian: Die Schlachter aus Stockholm

Cevian Capital nennt sich das Unternehmen, das Thyssenkrupp zerschlagen will. Wer steckt hinter der schwedischen Investmentfirma?

Mensen: Eintopf für alle

Chipperfield mal die Wasserkaraffe reichen? Mit Rucksackherstellern vegan lunchen? Wir empfehlen Kantinen und Mensen im ganzen Land, die auswärtigen Gästen offenstehen.

© Reinhard Krause

Ruhrgebiet: Melancholie im Revier

Ein Bildband mit Schwarzweißaufnahmen des Fotografen Reinhard Krause zeigt den Alltag im Ruhrgebiet der 1980er Jahre. Heute wirken die Bilder wie aus einer anderen Welt.

© Lukas Schulze/Getty Images

Thyssenkrupp: Streit um den Stahl

Tausende Arbeiter bei Thyssenkrupp kämpfen gegen Entlassungen. Worum geht es – und was hat Donald Trump damit zu tun? Fünf Fragen zu der Auseinandersetzung