: Dynastie

Wer schützt Wagner in Bayreuth?

Die leidenschaftliche Auseinandersetzung um die Regie-Experimente im Bayreuther Festspielhaus, die während der letzten Jahre den deutschen Blätterwald durchbrauste, kann nun als entschieden betrachtet werden; denn die Vermutung einiger von Anfang an skeptischer Sachverständiger, der Impuls zu den sensationsfreudigen szenischen Abenteuern sei weniger künstlerischen als propagandistischen Motiven entsprungen, hat eine unerwartete authentische Bestätigung aus dem Munde des Hauptverantwortlichen, Wieland Wagner, erfahren.

La Prensa

Am 18. März 1951 kabelten die Presseagenturen von Buenos Aires aus folgende Meldung an ihre Kunden: "Der argentinische Senat stimmte soeben einer Gesetzesvorlage zu, durch die der parlamentarischen Überwachungskommission die Kontrolle der Zeitung La Prensa übertragen wird.

Läßt sich Takt erzwingen?

Als die Bundesrepublik ihren vorletzten Jahrestag beging, kaufte sich ein Spaßvogel an einem Kiosk alle dort ausliegenden deutschen Illustrierten, fünfzehn an der Zahl.

Der rote Star: Tschu En-lai

Tschiang-Kai-scheck hat kürzlich in einem Interview über Tschu En-lai gesagt: "Er ist der mächtige, der gefährlicherer kluge Kopf.

Meine Freunde Ides und Opoulos

Mit dem Mammonismus läßt sich die griechische Lust am Handeln, an der List nicht erklären. Sie ist eine zur Tugend gewordene Not, bei deren Mutation die Geschichte Pate gestanden hat.

Trophäe König Davids

Während sich Jerusalem rüstet, die Dreitausendjahrfeier der Davidischen Eroberung zu begehen, ist kürzlich der erste datierte Gegenstand dieser Epoche auf den Schlachtfeldern entdeckt worden, auf denen König David seinen entscheidenden Sieg gegen die Philister gewann.

Von Mithras zu Christus

San Clemente, nicht weit vom Colosseum, ist vielleicht Roms bemerkenswerteste Kirche.

Japans Kronprinz im Ruhrgebiet

Fünf Minuten vor zwölf Uhr wurden die polierten Steine in der Halle des im neuen deutschen Repräsentationsstil erbauten Hochhauses der Konstrukteure der Demag von zwei Putzfrauen in buntgeblümten Kitteln noch blanker geputzt.

Das Geheimnis von Sarajewo

Apis gab den Auftrag zum Mord – Tito rehabilitiert die serbischen Verschwörer

Die letzte Monarchie

Die letzte Monarchie hat am Tage der Krönung von Elizabeth II. ihr Fest gefeiert. Rings um die britische Monarchie hausen im englisch-niederländisch-skandinavischen Grenzgürtel Europas die letzten Könige der Welt (sechs von den sieben, die es in Europa noch gibt).

Marokko – das ist Mittelalter mit Elektrizität

In Marokko hat man Gelegenheit, erstaunliche Feststellungen zu machen. Es zeigt sich nämlich, daß die Franzosen dort, wo es gilt, den Kampf ums Dasein zu bestehen, ungeahnte Tüchtigkeit und einen geradezu erschreckenden Arbeitseifer entwickeln.

SPORT DER ZEIT: Das Glück auf Brettern

Können wir dem ältesten uns aus der Geschichte der Tang-Dynastie (618–906) überkommenen "Wintersportbericht" trauen, dann wurde das Skilaufen vor über 1300 Jahren von den Bergkirgisen erfunden.

Macht oder Ohnmacht der Deutschen Akademie?

Das Wahrzeichen der Stadt ist eine Art Nelsonsäule, die auf einer Art Trafalgar Square steht. Der Platz heißt Luisenplatz; denn aus Darmstadt kam jene Luise nach Weimar, die Goethes anmutige und wehmütige Herzogin wurde, weil Karl August sich ja außer der Braut auch den Minister aus dem Westen nach Thüringen holte.

Preußens letzte Ruhestätte

Als Friedrich Wilhelm IV., der Romantiker auf dem preußischen Königsthron, 1853 den Grundstein zum Wiederaufbau der Burg Hohenzollern legen ließ, standen höchster Aufstieg und tiefster Fall seines Geschlechts noch in den Sternen geschrieben.

Tagebuch der Zeit: Fortschreitende Revolution in Ägypten

Die Verhaftung von 47 Politikern in Ägypten, unter denen sich drei Mitglieder der Familie des Exkönigs Faruk, acht führende Mitglieder der einflußreichen Wafdpartei, fünf Mitglieder der Saadpartei und vier Angehörige der "Faruk-Clique" befinden, leitete den zweiten Abschnitt der von General Mohamed Nagib geführten Revolution ein.

Der Augiasstall der Korruption in USA

In Amerika laufen die Vorbereitungen für die Präsidentschaftswahl bereits heute auf hohen Touren. Begleitmusik zu den Reden der Präsidentschaftskandidaten sind seit Anfang des Jahres die Finanzskandale, deren Untersuchung immer noch nicht abgeschlossen ist.

Drei Großmächte in Asien

Die Beziehungen zwischen Indien und China haben vielfältige Wandlungen durchgemacht. Allmählich aber hat sich ein festes Verhältnis herausgebildet.

Die bürgerliche Dynastie

Die Vorliebe von Autoren und Publikum für den Generationen-Roman läßt sich wohl nur zum Teil aus der Tatsache erklären, daß die Generations-Thematik ein gleichsam naturgegebenes Kompositionsschema für die so schwierige Kunstform des Romans bietet.

Bürgerkrieg in Nepal

Am 7. November wurde der nepalesische Herrscher Tribhuvana durch eine Palastrebellion des verwandtschaftlichen Rana-Clans entthronisiert und sein dreijähriger Enkel zum rechtmäßigen Nachfolger proklamiert.

Koreanische Sprachverwirrung

Man stelle sich ein Volk vor, das zwar deutsch spricht, aber lange Zeit ausschließlich russisch schrieb und es heute noch zur Hälfte tut.

Beispielhafte Werkfamilie

Unser Unternehmen", so heißt es in einem Buch über die Geschichte der Farbenfabriken Bayer, "ist keine Sache der Direktoren oder der Eigentümer, sondern es ist eine große Gemeinschaft von Kaufleuten, Technikern und Arbeitern und gehört zu unserer Stadt, wie die Stadt zu uns gehört.

Das Fest der königlichen Verbrennung

Am 24. März 1950 landete der siamesische. König Bhumibol Aduldej auf dem Kanonenboot Sri Ayudhia in Bangkok, um an den Trauerfeiern für seinen Bruder, König Amanda Mahidol teilzunehmen.