: Edith Piaf

© Bertrand Langlois/AFP/Getty Images)

Charles Aznavour: Der kleine Grandseigneur

Er war Frankreichs Sinatra, vielen Armeniern galt er als Nationalheld. Nun ist Charles Aznavour, einer der letzten großen Chansonniers, gestorben. Sein Leben in Bildern

© Guillaume Souvant/AFP/Getty Images

Juliette Gréco: "Ich verstecke mich unter dem Schwarz"

Sie ist die letzte Existenzialistin, ein Mythos von Saint-Germain. Jetzt geht die große Juliette Gréco noch einmal auf Tournee. Wir trafen sie an der Côte d’Azur.

© Sony Music

Frauen im Pop: Die fleißigen Königinnen

Beyoncé, Lana Del Rey und Taylor Swift sind die erfolgreichsten Popstars unserer Zeit. Sie zeigen uns, was es bedeutet, heute eine Frau zu sein. Wollen wir ihnen glauben?

Charles Aznavour: Ja, ich bin's noch

Jetzt wird er 90 und geht einmal mehr auf Tournee: Charles Aznavour über das Geheimnis des französischen Chansons und über Taschentücher, die er von der Steuer absetzt.

Roman "Der Horizont": Versprengte Seelen in Paris

Der Zauber ungelöster Rätsel: In seinem neuen Buch "Der Horizont" erweist sich der Franzose Patrick Modiano als Meister der rückwärtsgewandten, poetischen Beschwörung.

Nachruf Georges Moustaki: Der sanfte Macho

Seine Lieder wirkten immer ein wenig mediterraner als die seiner Pariser Kollegen: Georges Moustaki kam als Fremder und wurde einer der großen französischen Chansonniers.

© Universal Music

Französischer Pop: Der Klang des Savoir Vivre

Was lieben die Deutschen an französischem Pop so sehr? Eine Annäherung an ein Lebensgefühl aus Akkordeon und weichem Gesang, zur sechsten Folge der CD-Reihe "Le Pop".

Schiffsmobiliar: Luxus auf hoher See

Weitgereistes Geschirr: Das Ehepaar Wanders handelt mit dem Mobiliar abgewrackter Luxusschiffe. Besonders Stücke aus den 1920ern erzielen Höchstpreise.

© Gilles Bassignac/Feldephoto/Studio X

Japanische Touristen: Leiden am Paris-Syndrom

Arme Japaner! Sie lieben Paris wie keine zweite Stadt. Aber dann macht sie doch so manchen an der Seele krank. Von Karin Finkenzeller

Liedermacher: Geld war mir bäh-bäh

Hannes Wader, 64, geht auf Tour. Rente? Er muss noch lange singen. Wir sprachen mit ihm über sein finanziell und politisch bewegtes Leben.

FILM: "And the award goes to ..."

In der Nacht zum Montag wurden in Los Angeles die begehrten Oscars verliehen. Es gab überraschende Gewinner. Wir präsentieren die wichtigsten Preisträger

Ich habe einen Traum: Recht auf Faulheit

Der französische Chansonnier Georges Moustaki braucht weder Ruhm noch Geld. Er möchte nicht länger als zwei Stunden täglich arbeiten, sondern ganz bewusst leben

Frankreich: Paris en rose

Männer sind Edith Piaf bis heute verfallen, Frauen hören an ihrem Grab ihre Lieder. Ein Spaziergang vom Eiffelturm nach Belleville, wo die Erinnerung fortlebt.

Charles Aznavour

"Es wäre an der Zeit, dass auch Deutschland den Völkermord an den Armeniern durch die Türken anerkennt. Ich bin auf Politiker angewiesen, um das Möglichste für das Land meiner Eltern zu tun"

Porträt: Ich habe einen Traum

Wim Wenders gilt als einer der Meister des neuen deutschen Films. Hier erzählt er, wie ihn Musik zum Träumen bringt.