: Edmund Stoiber

Ostseeinsel: Rückkehr nach Rügen

Einst hat sie den Osten stolz gemacht. Wie steht es jetzt um Angela Merkels Verhältnis zu Ostdeutschland? Eine Chronik

© Hannibal Hanschke/Reuters

Koalitionskrise: Was jetzt, Union?

Aus einem Detail der Asylpolitik ist eine Regierungskrise geworden. Wie geht es weiter zwischen CDU und CSU? Was macht die SPD? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

CSU: Ohne bürgerliches Maß

Die CSU versucht, die AfD verschwinden zu lassen, indem sie sich selbst radikalisiert. Möglich, dass dabei die Demokratie in Gefahr gerät.

Union: Liebet eure Feinde?

Unionspolitiker betonen neuerdings wieder das Christliche. Darf man sie ernst nehmen? Mit Realpolitik war das Evangelium noch nie vereinbar.

© Alexander Hassenstein/Getty Images

Markus Söder: Der Wadlbeißer säuselt

Markus Söder war der schrille Ehrgeizling aus dem Süden. Jetzt ist er Bayerns Ministerpräsident und gibt sich ganz weich. Das ist Teil seiner nächsten Inszenierung.

Angela Merkel: Ihre Macht schwindet

Parteifreunde spekulieren über Angela Merkels Nachfolge, Vertraute beginnen, an ihr zu zweifeln: Zeichnet sich das Ende ihrer Kanzlerschaft ab?

© Christof Stache/AFP/Getty Images

CSU: Schmutz und Macht

Wenn die CSU mit sich selbst streitet, wird es schnell brutal und grundsätzlich. Das hatte schon beim "Ochsensepp" Tradition. Nun erlebt es Horst Seehofer.

© Odd Andersen/AFP/Getty Images

CSU: Seehofer schickt Balu vor

Joachim Hermann soll Markus Söder als bayerischen Ministerpräsidenten verhindern. Der Noch-Innenminister gilt als verlässlich, loyal, gemütlich - ganz anders als Söder.

Angela Merkel: Plötzlich ein wirklicher Gegner

Für die Kanzlerin ist nun Christian Lindner der neue Gegenspieler und Schwarz-Grün das Natürlichste der Welt. Jamaika ist gescheitert, Angela Merkel aber noch nicht.

Matthias Platzeck: Vorwärts mit Gegenwind

Matthias Platzeck fegt von Termin zu Termin: Er will den Dialog mit Russland, er kämpft für eine SPD, die er als hasenfüßig empfindet. Beifall bekommt er dafür kaum.

2007-2017: Wie es wurde, was es ist

"Kennen wir uns nicht"? titelte das ZEITmagazin, als es 2007 nach acht Jahren Pause neu erschien. Seitdem hat sich die Welt radikal verändert. Eine Chronik.