: Eisenach

© Martin Schutt/dpa

Bodo Ramelow: Bodo mittendrin

Unter den ostdeutschen Ministerpräsidenten ist der Linke Bodo Ramelow längst etabliert. Bei ihrem Treffen in Neudietendorf ließ sich das besichtigen.

© Jacobia Dahm für ZEIT ONLINE

Fridays for Future: Die Strategin

Sie will nicht die deutsche Greta Thunberg sein, aber vielleicht muss sie es: Mit Luisa Neubauer wird gerade eine Studentin zum Gesicht einer neuen Schülerbewegung.

Björn Höcke: Wieder da

Lange nichts gehört von Björn Höcke: Mit zwei Auftritten in Dresden und Erfurt meldet sich der AfD-Politiker nun zurück. Mit manch überraschender Ansicht.

© Lisi Niesner/Reuters

Eisenach: Opel-Werken droht Stellenabbau

Unter dem neuen Eigentümer PSA muss der Autobauer Opel sparen. Die IG Metall fürchtet Stellenstreichungen und pocht deshalb auf die Einhaltung alter Verträge.

© Meiko Herrmann für ZEIT ONLINE

Doping: Vergiftet von der DDR

Sie träumten von Glück und Medaillen, aber in der DDR wurden Tausende Sportler unwissentlich gedopt. Sie leiden bis heute an den Folgen. Nun brechen sie ihr Schweigen.

Eisenach: Bloß keinen neuen Umbruch!

Eisenach, deutsches Revolutionsherzland, im Wahljahr 2017: Die einen fürchten den Islam, die anderen die Rückkehr der Kommunisten.

Burschenschaften: Wie rechts ist noch recht?

Papiere der Deutschen Burschenschaft bestätigen, dass einige Verbindungen nationalistisch sind. Der eigentliche Skandal: Die anderen distanzieren sich nicht.

Walter Kohl: "Es war der totale Zusammenbruch"

Walter Kohl stand sein Leben lang im Schatten der Geschichte. Nun spricht er über das politische Erbe seines Vaters, den Verlust der Mutter und seinen Neuanfang.

© Sascha Schuermann/Getty Images

Opel: Déjà-vu in Rüsselsheim

Schon 2009 stand Opel kurz vor dem Verkauf – jetzt will der PSA-Konzern hinter Peugeot und Citroën zugreifen. Was bedeutet das für die Jobs? Und was will PSA mit Opel?

© Aaron Moser für MERIAN

Martin Luther: Der Rebell auf der Wartburg

Hoch über Eisenach übersetzt Martin Luther das Neue Testament und spaltet damit das Christentum. Das Mittelalter ist zu Ende, hier beginnt die Neuzeit.

"Luther": Tausend Sänger für ein Halleluja

Ein Mega-Chor tourt durchs Reformationsjahr: Mit dem Pop-Oratorium "Luther" will die evangelische Kirche nicht nur Christen begeistern.

© privat

Familiengeschichte: Ich, der junge Bach?

In meiner Familie hält sich das Gerücht, ich sei mit Johann Sebastian Bach verwandt. Kann das wahr sein? Eine Spurensuche, von Baden-Württemberg bis Leipzig