: Elternzeit

© Aline Zalko
Serie: Prüfers Töchter

Vatersein: Wie Mama mit Bart

Als Vater von vier Töchtern ist man wie Martin Schulz: kein Held, und ständig muss man um Zustimmung ringen. Die Beliebtheitswerte sind aber mit Eis leicht zu steigern.

©Sweet Ice Cream Photography/unsplash.com

Schweden: Die Luxusmütter

Von wegen Vorbild: In Schweden ist es üblich, dass Mütter den ganzen Tag arbeiten. Dabei wären viele Schwedinnen mit Kindern lieber Vollzeitmütter.

© Naassom Azevedo/unsplash.com

Elternzeit: Die Schuld der Mütter

Um alles wird gestritten: Kitaplätze, Kindergeld und Homeoffice. Klar ist nur, wer zu Hause bleibt. Elternzeit ist Frauenzeit – das liegt nicht nur an faulen Vätern.

Gesellschaft: Vater Morgana

Der moderne Papa nimmt Elternzeit, wickelt, kocht Brei und redet gern darüber wie Cem Özdemir. Aber nach ein paar Wochen ist er wieder verschwunden. Von Jana Hensel

Elterngeld: Mitspielen wollen alle

Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt, um Väter einzubinden. In machen Städten nutzen es zwei Drittel der Väter, in anderen gerade mal zehn Prozent. Warum?

© Christoph Herwartz

Elterngeld: Pause zu Hause

Millionen Mütter und Väter haben seit 2007 Elterngeld bekommen. Acht Paare erzählen, wie sie die Elternzeit genutzt haben und was andere daraus lernen können.