: Emissionshandel

Emissionshandel: 30 Euro für eine Tonne

Der Emissionshandel soll helfen, das Klima zu schützen. Das gelingt bislang nur teilweise. Nun fordern Politiker einen Mindestpreis für CO2.

© Aude Guerrucci/Getty Images

Klimapolitik: Der amerikanische Wackelkandidat

Die Aussicht auf ein wirksames Klimaschutzgesetz in den USA ist düster. Das Land schadet sich – und verhindert nötige Fortschritte in der internationalen Klimapolitik.

Klimawandel: Was interessiert mich Paris

Trotz Problemen bei der Einhaltung des Klimaziels will Berlin beim Emissionshandel nicht eingreifen. Das ehrgeizige Klimaabkommen von Paris scheint vergessen zu sein.

Energiewende: "2040 ist Schluss"

In der Lausitz und im Revier weiß man, dass es mit der Kohle zu Ende geht, sagt Regierungsberater Martin Faulstich. Die Regierung darf den Strukturwandel nicht verzögern.

© dpa

Energiepolitik: Saubere Wende

Die deutsche Energiepolitik funktioniert. Um das Klimaziel zu erreichen, muss vor allem der Emissionshandel reformiert werden. Aber die Reformen brauchen Zeit.

© Greg Baker/AFP/Getty Images

Klimapolitik: China, Vorbild im Klimaschutz?

Wer im Smog von Peking lebt, mag es kaum glauben. Aber China bringt den Klimaschutz voran. Selbst der Emissionshandel funktioniert hier, anders als in der EU.

© REUTERS/Jim Reagan

Australien: Noch eine Woche lang Klimaschutz

Australien ist Klimaschutz inzwischen zuwider. Doch ausgerechnet der Kohle-Milliardär und Rebell Clive Palmer blockiert die Abschaffung der CO2-Steuer.

© Tobias Schwarz/Reuters

Ticketsteuer: Die Luftnummer

Eigentlich soll die Luftverkehrssteuer dem Klima helfen. Doch sie ist eine Fehlkonstruktion und gehört in dieser Form abgeschafft.