: Energiewende

© Gert Henning/EyeEm/Getty Images

Bottrop: Klimawende leicht gemacht

Ausgerechnet die einstige Kohlestadt Bottrop könnte ihren CO₂-Ausstoß bis 2020 halbieren. Ihr Ansatz: Lieber das Machbare als das Maximum

© Vonovia Award für Fotografie 2018, Nanna Heitmann Preisträgerin „Beste Nachwuchsarbeit“, Weg vom Fenster – Das Ende einer Ära, 2017, Foto: Nanna Heitmann

Steinkohle: Wer noch einfährt, räumt auf

An diesem Freitag wird das letzte Stück Steinkohle in Deutschland gefördert. Werden die Zechen nun zu Speichern für grüne Energie? Eine Erkundung unter und über Tage

© Jerod Foster/The Texas Tribune/AP/dpa

USA: Wie Donald Trumps Energiewende die Welt verändert

Vor zehn Jahren schienen die USA ihre eigenen Ölreserven verbraucht zu haben. Heute sind sie der größte Rohölproduzent der Welt. Ihre Quelle: der Sand von Texas

Klimapolitik: Rechnen, aber bitte richtig

In der Klimadebatte hätten die Grünen die ökonomischen Argumente eigentlich auf ihrer Seite. Doch sie überlassen das Rechnen lieber den Rechten. Das ist falsch.

© All Canada Photos/AP/dpa

Energiewende: Im Bann der fossilen Vernunft

Wir kleiden uns in Öl, düngen unsere Pflanzen mit ihm, bereisen dank seiner die Welt. Kein Stoff hat das moderne Leben stärker geformt. Wie kommen wir da je wieder raus?

© Lea Dohle

Politikpodcast: Hauptsache, es brennt

Warum reden wir beim Klimaschutz eigentlich nicht darüber, wie schlimm die Ölheizungen in unseren Häusern sind? Und: Die Schweizer Bundesratswahl ist egal, oder?

© Patrick Runte für DIE ZEIT

Peter Tschentscher: "Das bewegt die ganze Welt"

Hamburgs neuer Bürgermeister Peter Tschentscher will den Umweltschutz zu seinem Markenzeichen machen – aber ganz anders als die Grünen.

© Patrick Pleul

Lausitz: Es lebe der Bagger

Ganz Deutschland will raus aus der Kohle? Von wegen! In der Lausitz sorgen sich Thomas Proft und seine Leute um die Zukunft. Über ein Land, das um die Kohle kämpft.

© Katrin Binner für DIE ZEIT

Dieselskandal: Was kann der deutsche Ingenieur?

Das erste Auto, das erste Telefon, die erste E-Lokomotive – alles in Deutschland konstruiert. Doch seit dem Dieselskandal ist der Ruf des Ingenieurs ruiniert. Zu Recht?

© Morris Mac Matzen/Reuters

Energiegewinnung: Wie man mit Windkraft ein Schiff bewegt

Wenn Windräder Strom erzeugen, lässt sich damit Wasserstoff herstellen – um Schiffe, Brummis und Züge anzutreiben. Ingenieure wollen diese Energie praxistauglich machen.

© Giorgio Morra

Hambacher Forst: Holz gegen Kohle

Der Hambacher Forst wird zum Symbol für alles, was bei der Energiewende schiefläuft.

© Wolfgang Rattay/Reuters

Energiepolitik: Mehr als nur Kohle-Kumpel

Raus aus der Kohle, Schluss mit Atomstrom: Die Ziele sind eigentlich klar. Doch die NRW-Landesregierung scheut einen schnellen Ausstieg und steht an der Seite von RWE.