: Erderwärmung

Klimawandel: Es eskaliert weltweit

Von der globalen Erwärmung zu sprechen ist nicht falsch. Von einer globalen Eskalation zu sprechen, wäre treffender. Was wir über den Klimawandel wissen – und was nicht.

© Lillian Suwanrumpha/​AFP/​Getty Images

Pabuk: Thailands Behörden heben Sturmwarnung auf

Der Tropensturm Pabuk hat in Thailand viel weniger Schäden angerichtet als befürchtet. Von starkem Regen betroffen waren die südlichen Provinzen des Landes.

© Lucas Jackson/​Reuters

Klimaschutz: Schneller!

Schlüsselmomente des Klimajahres zeigen, warum der Kampf gegen die Erderwärmung nicht vorankommt. Nun gibt es eine gute Idee, wie sich das Klein-Klein überwinden ließe.

© Florian Gärtner/​photothek/​imago

Klimawandel: Bereit, sich zu ändern

Mehr als zwei Drittel der Deutschen betrachten den Klimawandel für sich persönlich als Problem. Das zeigt eine Umfrage. Und: Der Wunsch, das Klima zu schützen, ist groß.

© Thomas Aders/​Oliver Staubi

Folgen des Klimawandels: Wo Leben verschwindet

Ob Sahelzone oder russische Tundra: Die Folgen des Klimawandels sind weltweit zu beobachten. Manch einer versucht, dagegen anzukämpfen. Andere haben längst aufgegeben.

© Alister Doyle/​Reuters

UN-Klimagipfel: Kleingedrucktes mit großer Sprengkraft

Auf dem UN-Klimagipfel in Polen werden Regeln für den Kampf gegen die Erderwärmung beschlossen. Wer wird sich durchsetzen: Donald Trump oder die Klimaschützer?

Antarktis: Der große Riss

Vor der Erderwärmung ist keine Ecke unseres Planeten sicher. Auch die Antarktis nicht. Paolo Pellegrin gelangen Bilder von besonderer Schönheit – und Dramatik.