: Erdöl

© Robert van der Hilst/Corbis via Getty Images

Erdöl: 160 Jahre Wahnsinn ums Öl

Erdöl ist der Schmierstoff der Weltwirtschaft, selbst Kriege führt der Mensch um diese Ressource. Wer eine CO2-Steuer einführen will, kann aus der Geschichte lernen.

© Emmanuel Braun/Reuters

Nigeria: Viele Tote bei Boko Haram-Angriff

In einem Feuergefecht mit der Terrormiliz sind mindestens 50 Menschen getötet worden. Sie wollten Ölvorkommen in einem von Boko Haram kontrollierten Gebiet erkunden.

© Latif Al Ani

Irak : Schönes, reiches Land

Latif Al Ani gilt als Vater der irakischen Fotografie. Er dokumentierte die Blütezeit des Landes – bis ihn die Baath-Partei in den Ruhestand zwang. Wir zeigen Bilder.

© Stephanie Keith/Reuters

North Dakota: Nicht mit uns!

Das Öl soll fließen, von North Dakota bis Illinois. Viele in den USA wollen das verhindern: Umweltschützer und Nachkommen der Ureinwohner. Bilder aus ihrem Protestcamp

© David McNew/Getty Images

Fossile Brennstoffe: Trump setzt aufs falsche Pferd

Donald Trump will sich für die US-amerikanischen Öl- und Gasproduzenten einsetzen. Das ist nicht nur aus Sicht des Umweltschutzes, sondern auch ökonomisch unsinnig.

© Faisal Al Nasser/Reuters

Saudi-Arabien: Ein bisschen Revolution in Riad

Seit Jahren versucht die saudische Regierung, die Wirtschaft zu modernisieren. Nicht nur die Abhängigkeit vom Öl hindert sie. Nun muss sie sparen – und das ist heikel.

© Farouk Batiche/Reuters

Algerien: Die Avantgarde von Algier

Algerien leidet extrem unter dem Ölpreisverfall. Doch ausgerechnet Auswandererkinder kehren jetzt in ihre heruntergewirtschaftete Heimat zurück und gründen Start-ups.

© Sean Gallup/Getty Images

Energie: Ramschware Öl

Der Ölpreis ist so niedrig wie selten zuvor und könnte 2016 weiter fallen. Was für Autofahrer und die Wirtschaft ein Geschenk ist, birgt große Sicherheitsrisiken.

© Haidar Mohammed Ali/AFP/Getty Images

Erdöl: Opec entscheidet sich gegen Förderkürzung

Trotz des Preisverfalls wollen die Erdöl fördernden Staaten die Menge nicht senken. Damit bleibt Öl auf lange Sicht billig – zum Vorteil von Industrie und Verbrauchern.