: Erfindung

Robert Menasse: Geständnis eines guten Europäers

Nach den Diskussionen um Falschzitate: Die Erfindungen von Robert Menasse mögen gut gemeint sein. Aber Fiktionen retten die Idee von Europa leider auch nicht.

© Heritage Images/Fine Art Images/Ullstein

Leonardo da Vinci: "Ich kann auch Kanonen"

Obwohl ihm die Barbarei des Krieges zuwider war, erfand Leonardo da Vinci grandiose militärische Geräte. Sie waren allerdings völlig unnütz.

© Michael Pfister für ZEIT ONLINE

Ideologie: Die Erfindung des Rassismus

Seit jeher halten Menschen ihre eigene Gruppe für überlegen. Doch erst die Idee von unterschiedlichen Rassen ermöglichte es, dieses Gefühl zu begründen und durchzusetzen.

© Brian Bielmann/AFP/Getty Images

Surfen: Zu wenig Platz im Paradies

Wellenreiten, das sind hübsche Sportler, Natur, Sonne und Strand. Wellenreiten ist ein Traum. Bald aber wird es olympisch, und könnte am eigenen Erfolg zugrunde gehen.

Tradition in München: Oida!

Wahrscheinlich war das traditionelle München schon immer eine Erfindung, früher vielen ein Graus, heute wieder Sehnsuchtsort.

Philippe Starck: "Überall herrscht Faulheit"

Viele der so surrealistischen wie verspielten Entwürfe von Philippe Starck sind heute Klassiker. Etwa die Zitronenpresse in Form einer Spinne. Wie kommt man auf so was?

Evolution: Da guckst du!

Wer als Erster sehen konnte? Ein Gliederfüßer! Zwar ist der seit Jahrmillionen tot, aber: Wir haben sein versteinertes Auge! Das verrät, wie alles anfing mit dem Sehen.

© Anthony Wallace/Getty Images

Regenschirm: Kann man den noch besser machen?

Der Herbst kommt, der Regenschirm hält trocken. Nur beim Zusammenklappen wird man meist richtig nass. Ein neuer Regenschirm soll das verhindern.

© Paul Schiraldi/HBO

"The Deuce": Die Erfindung der Pornokabine

David Simon, Macher von "The Wire", erzählt in seiner neuen Serie vom Aufstieg der Pornografie im New York der 1970er. Ist "The Deuce" Nostalgie oder Kapitalismuskritik?