: Erfurt

© Bodo Schackow/dpa

Björn Höcke: Wieder da

Lange nichts gehört von Björn Höcke: Mit zwei Auftritten in Dresden und Erfurt meldet sich der AfD-Politiker nun zurück. Mit manch überraschender Ansicht.

© M. Khebra/Shutterstock

Protestantismus: Lernt streiten mit Luther!

Der Reformator konnte berserkern wie kein Zweiter. Doch er tat es im Dienste Gottes und des Evangeliums. Der Protestantismus braucht mehr von diesem Temperament.

© Christoph Busse für DIE ZEIT/Christ&Welt

Michael Triegel: Wir können noch staunen

Der Leipziger Kirchenmaler Michael Triegel weckt in unserem Autor die Sehnsucht nach einem Glauben, der dem Osten abhandenkam.

© Marcus Scheidel/action press

'Ndrangheta: Paten der Provinz

In Erfurt soll die 'Ndrangheta Restaurants betreiben, das vermutet auch die italienische Antimafiabehörde. Die Behörden in Thüringen aber sehen keinen Anfangsverdacht.

© Steve Eason/Hulton Archive/Getty Images
Serie: Rückkehr nach Hause

Heimat: "Der Osten ist mein Schicksal"

Junge Autoren fuhren für unsere Serie "Rückkehr nach Hause" in den Osten. Das sind die Antworten der Leser zu Identität, Heimat und verschiedenen Generationen.

© Steve Bauerschmidt/imago

Große Koalition: "Ich bin sehr skeptisch"

Thüringens SPD-Vorsitzende Taubert ist gegen eine Groko – wenn die Union nicht noch in wichtigen Punkten nachgibt. Sie spricht auch über die Zukunft von Martin Schulz.

© Fabrizio Bensch/Reuters
Serie: Rückkehr nach Hause

Ostdeutschland: Der Osten ist Geschichte

Warum besinnen sich so viele Jüngere plötzlich auf ihre Ost-Herkunft? Unser Autor wundert sich – eine Antwort auf Valerie Schönian, die mit 27 Jahren zum Ossi wurde.

Siemens: Protest mit Turbo-Antrieb

Siemens will mehrere seiner Werke im Osten schließen. Doch die Widerstände dagegen haben den Konzern überrascht. Kommen die Manager noch ins Grübeln?