: Eric Schmidt

© Chris Ratcliffe/Bloomberg/Getty Images

Lobbyismus: Der Google-Staat

IT-Firmen wie Google präsentieren sich gern als Weltverbesserer. Ihr Einfluss auf die Politik ist groß, der Umgang mit Kritikern stellt so manche ihrer Werte infrage.

© Andrew Toth/Getty Images

Robert Mercer: Trumps ultrarechte Hand

Donald Trump inszeniert sich als unabhängiger Macher. Doch erst der Hedgefonds-Manager Robert Mercer machte das Weiße Haus zum Zentrum des neuen Nationalismus.

© Smith Collection/Getty Images

Kalifornien: Fuck you, Silicon Valley!

Die IT-Bosse aus Kalifornien werden als Weltverbesserer gefeiert. Dabei sind ihre Visionen selbstverliebt, antidemokratisch und bestenfalls naiv, meint unser Autor.

Smartphone: Ist der Hype vorbei?

1996 kam das erste Smartphone in die Läden: der Nokia 9000 Communicator. Die Geräte haben den Alltag revolutioniert. Nun sinken die Umsatzzahlen. Ist der Markt gesättigt?

© Richard Ellis/Getty Images

US-Wahlkampf: Technik gegen Trump

Hillary Clinton setzt im Wahlkampf jede Menge High-Tech ein. Ihr prominentester Helfer kommt von Google. Donald Trump reagierte darauf spät und halbherzig.

© Nicholas Kamm/AFP/Getty Images

Google: Eric Schmidt arbeitet fürs Pentagon

Der Vorstandsvorsitzende von Google-Mutter Alphabet wird nebenbei Berater des US-Verteidigungsministeriums. Und auch sonst beschreitet das Pentagon neue Wege.

© Getty

Artsy: Kunst aus dem Logistikzentrum

Das Unternehmen Artsy will das Amazon des Kunstmarkts werden und den gesamten Handel auf seiner Seite abwickeln. Kann das gelingen? Und was steht auf dem Spiel?

Silicon Valley: Der Geldautomat streikt

Das Silicon Valley ist der wichtigste Geldgeber der Demokraten, doch weder Clinton noch Sanders begeistern die Techbranche. Holt sich ein Republikaner die Millionen?

© REUTERS/Anthony Bolante

Privatsphäre: Google+ vs. Facebook

Soziale Netzwerke und Privatsphäre schließen sich aus. Facebook und Google+ versuchen, dem Nutzer etwas Kontrolle über die Daten zu geben. Ein Vergleich der Einstellungen

© Justin Sullivan/Getty Images

Larry Page: Die Mission von Mr. Google

Larry Page will mit den Google-Milliarden große Menschheitsprobleme lösen. Jetzt redet er über seine Pläne. Ein Besuch beim wohl einflussreichsten Unternehmer der Welt

© Justin Sullivan/Getty Images

Google-Auto: Google will kein Autobauer werden

"Wir haben kein besonderes Interesse daran", Autos herzustellen, sagt Chris Urmson, bei Google fürs autonome Auto zuständig. Die Zeit für diese Technik sei eh nicht reif.

Google: Keine Angst vor Google

Europa sollte den mächtigen Konzern regulieren – aber sich vor Zerschlagungsfantasien hüten.

© markusspiske / photocase.com

Manager: Sie wollen anders führen

Deutschlands Manager führen noch auf alte Art und Weise. Eine Studie zeigt aber: Sie selbst wünschen sich weniger Hierarchie. Wie könnte es besser gehen?

© Bobby Yip/Reuters

Datenschutz: Google-Chef wettert gegen NSA

Die Spionage schade nicht nur den wirtschaftlichen Interessen von Konzernen, sondern zerstöre das gesamte Internet, sagte Eric Schmidt. Branchengrößen unterstützen ihn.