: Ernesto Cardenal

Katholische Kirche in Lateinamerika: Welche Rolle spielen "Basisgemeinden" und "Befreiungstheologie"? : Das Paradies auch auf Erden

Fidel Castro, immer ein taktisches Genie, kümmert sich plötzlich um Religion. Wird der alternde Revolutionär fromm? Oder bietet ihm Lateinamerikas katholische Kirche die Chance für eine neue revolutionäre Offensive? Fidels Interessen an religiösen Fragen belegt wohl am deutlichsten, daß im lateinamerikanischen Katholizismus einiges in Bewegung geraten ist.

Fernseh- Vorschau : Mönch und Revolutionär

Heiner Geißler und die Kommunistische Partei Polens sind sich vollkommen einig: Priester gehören nicht in die Politik, "wer immer den Versuch unternimmt", schreibt der Generalsekretär in einem Gastkommentar der Allgemeinen Zeitung Mainz (auszugsweise nachgedruckt in der Silvesterausgabe der Frankfurter Rundschau), "die Bibel direkt ins Politische zu übersetzen und die christlichen Herausforderungen zu politischen Gesetzen für alle zu deklarieren, macht die Kirche zum Staat, landet bei der Inquisition und macht sich zum christlichen Ajatollah.