: ESA

© Jacobia Dahm für C&W
Serie: Darum bin ich noch dabei

Astrophysik: Was hat Gott beim Urknall gedacht, Herr Börner?

Gerhard Börner ist Astrophysiker und glaubt, dass die Entwicklung des Universums sogar Gott überraschen könnte. Ein Gespräch über die Grenzen der Naturwissenschaft

© NASA, ESA, and the Hubble Heritage Team (STScI/AURA)

Naturwissenschaft: Astrophysik und Kirche

Seit Jahrhunderten streiten Naturwissenschaftler und Theologen darüber, wie die Welt entstanden ist.

© Sebastian Gollnow/dpa

Alexander Gerst: Unser Mann im All

Er twittert, isst Maultaschen und hey, "Astro-Alex" nimmt ein Stück Berliner Mauer mit auf die ISS! Alexander Gerst ist die Lena Meyer-Landrut der Raumfahrt.

© Oliver Berg/dpa

Alexander Gerst: Popstar der Raumfahrt

Alexander Gersts Lebensphilosophie? Man kann alles machen, wenn man es nur will. Schon als Siebenjähriger wollte er ins All. Nun ist er der erste deutsche ISS-Kommandant.

© Meinrad Hofer für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Barbara Imhof: Zwischen den Welten

Barbara Imhof entwirft Häuser für ein Leben jenseits der Erde. Die Weltraumarchitektin sieht darin auch einen irdischen Nutzen.

Serie: Das Österreich-Porträt

Astrophysik: Die Planetenjägerin

Auf der Suche nach Leben in den Weiten des Universums legt Lisa Kaltenegger eine rasante Wissenschaftskarriere hin. Die Salzburger Astrophysikerin will mehr.

© Remy Gabalda/AFP/Getty Images

Rosetta-Mission: Die letzte Landung

Zwölf Jahre war Rosetta im All unterwegs, um Komet Tschuri zu treffen und zu analysieren. Am 30. September 2016 wird die Mission enden und Rosetta auf Tschuri aufsetzen.

Serie: Wissen in Bildern

Infografik: Der Allesseher

Seit zehn Jahren fliegt Envisat – der größte und teuerste Satellit, den die Europäer je ins All schossen.

Jahresrückblick: Das war ein Superjahr!

Gravitationswellen entdeckt, Eizellen gezüchtet und erkannt, was Affen ahnen. Für die Wissenschaft war 2016 gigantisch. Das Magazin "Science" kürt die Top Ten.

© Patrick Lux/Getty Images

33C3: In Hamburg sagt man CCCüss

Zum vorerst letzten Mal lädt der Chaos Computer Club ins Hamburger Kongresszentrum. Besorgniserregende Technik-Trends zeigen, wie wichtig die Veranstaltung weiterhin ist.