: Ethik

© Serge Kutuzov/unsplash.com

"Philosophie des Orgasmus": Der Höhepunkt ist weiblich

Der Komponist Claus-Steffen Mahnkopf versucht mit dem Buch "Philosophie des Orgasmus" eine Neubewertung der sexuellen Seligkeit. Männer haben damit eher wenig zu tun.

© Matthew Henry/unsplash.com

Medienkonsum: Das ist alles auch Lebenszeit

Manche Bücher werden zu Events gemacht, bei denen es um Literatur kaum noch geht, sondern um den Skandal und die Debatte. Für sie brauchen wir eine Ethik des Nichtlesens.

© Tony Querrec/RMN - Grand Palais/bpk

Quentin Massys: Der Geldwechsler

Das Bild des flämischen Malers Quentin Massys ist eine Ermahnung, Ethik und Kommerz im Gleichgewicht zu halten.

Immanuel Kant: Er wusste, was gut ist

Ob an der roten Ampel, in der Beziehung oder beim Umgang mit Flüchtlingen – wir sollten uns öfter fragen: Was würde Kant jetzt tun?

© Janne Livonen für DIE ZEIT

Künstliche Intelligenz: "Lassen wir die Finger davon"

Können Maschinen moralisch sein? Und können sie uns gefährlich werden? Ein Informatiker über selbstlernende Systeme, rassistische Bots und die Krux des autonomen Fahrens

Nächste Seite