: EU-Politik

© Luke MacGregor/​Bloomberg/​Getty Images

Europa: Was nützt uns die EU?

Debatten über Zeitumstellung, Frieden, doppelte Staatsbürgerschaft: Drei Mitglieder des ZEIT-Wirtschaftsrats erzählen, welche Vor- und Nachteile sie in der EU sehen.

Jahreswechsel: Mach’s besser 2019!

Niedrigere Mieten, Flugverbote, Katzen im Büro: ZEIT-Redakteure stellen Forderungen für das neue Jahr.

Elmar Brok: Noch zwei Bier auf Europa

Kein Abgeordneter arbeitet länger im EU-Parlament als Elmar Brok. Unser Autor hat ihn durch Brüssel begleitet – auf 20 Termine in 14 Stunden.

Lesbos: Schandfleck oder Chance?

Ein Besuch im griechischen Flüchtlingslager Moria, das vielen als Symbol einer gescheiterten EU-Politik gilt

© Francois Mori/​Getty Images

Frankreich: Bunte Seiten im Élysée

Gleich drei Mitglieder des Kabinetts Macron sind mit Romanen an die Öffentlichkeit getreten. In Frankreich hat der schriftstellernde Minister Tradition.

Angela Merkel: Ihr Momentum

Plötzlich ist die Kanzlerin wieder obenauf – als Weltstaatsfrau. Doch Außen- und Innenkanzlerin zusammenzubringen ist schwierig. Vor allem nach der Wahl in Frankreich.

© Mikhail Fomichev/​RIA Novosti/​DPA

Georgien: Einen Stalin stürzen, viele Stalins aufstellen

Kampf und Revolution: Die Georgier haben mit mäßigem Erfolg versucht, das sowjetische Erbe loszuwerden. Heute kombinieren sie westliche Wege und Annäherung an Russland.

© Attila Kisbenedek/​AFP/​Getty Images

Martin Schulz: Er kann alles und sollte verzichten

Macht er weiter im EU-Parlament? Wird er Kanzlerkandidat? Das wochenlange Gezerre um Martin Schulz schadet ihm und dem Parlament. Er sollte die Hängepartie beenden.

TTIP: Der Trick mit dem Huhn

TTIP sollte Europa und Amerika reicher machen. Nun steht die Idee vor dem Aus. Wie konnte das passieren?

© Christopher Furlong/​Getty Images

EU-Politik: Lasst uns Europa in die Hand nehmen

"Ich kann ja nichts bewegen in der EU"? Völlig falsch. Wir müssen endlich die Verantwortlichen für falsche Politik benennen und von unseren Rechten Gebrauch machen.