: Euro-Zone

Europa: Eurovision Contest

Diese Bundestagswahl ist die erste echte europäische Wahl, die Deutschland erlebt.

© Jasper Juinen/Bloomberg/Getty Images

Jean-Claude Juncker: Die EU kann mehr

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat eine vernünftige, weitsichtige und wohl seine ruhigste Rede zur Lage der EU gehalten. In diesen Tagen reicht das nicht.

Andreas Georgiou: War dieser Mann zu ehrlich?

Er sollte Griechenlands Staatsschuld korrekt berechnen. Nun wird der frühere Chef-Statistiker Andreas Georgiou mit Prozessen überzogen.

© Tiziana Fabi/AFP/Getty Images

EU: Europa jetzt!

Die EU könnte nun ihr eigenes Schicksal in die Hand nehmen. Warum tut sie es nicht? Weil das Nationale die Oberhand behält.

Euroraum: Europa boomt

Die Wirtschaft in der Eurozone wächst schon länger robust, auch die Prognosen sind positiv. Jetzt könnten selbst die USA unter Präsident Trump abgehängt werden.

Währung: Schwacher Euro, guter Euro

Der Euro hat gegenüber dem Dollar kräftig an Wert verloren. Ein Hauptgrund dürfte die Unsicherheit im Euroraum sein. Schlecht ist der schwache Euro aber nicht.

© Michael Heck

Europa: Die Egoisten-Union

Erst die Euro- und jetzt die Flüchtlingskrise: Die Europäische Union ist nur noch ein Zweckbündnis von Egoisten. So wird Europa international nicht mithalten können.

© Michele Tantussi/Getty Images

Währungsunion: Ein Parlament für die Eurozone

Die Krisenpolitik hat Europa polarisiert. Ein eigenes Parlament für die Währungsunion könnte die Gegensätze überbrücken und in Notlagen wirksam helfen.

© Adam Berry/Getty Images

Griechenland: Schäubles Schuldenfalle

Die neuen Zahlen des IWF zeigen: Griechenlands Schulden müssen viel stärker gesenkt werden als gedacht. Welche Konsequenzen wird der deutsche Finanzminister ziehen?

Eurokrise: China wird Griechenland nicht retten

Die griechische Regierung ist längst auf der Suche nach alternativen Geldquellen – auch in Russland und China. Viel Erfolg sollte sie sich davon nicht versprechen.

© David Ramos/getty

Griechenland: Probieren wir eben den linken Jüngling

Sechs Jahre Krise in Griechenland, und wie geht es den Menschen? Kurz vor der Wahl ist zu spüren, warum sich viele auf den Linken-Politiker Tsipras einlassen wollen.