: Europa

© Patrik Stollarz/AFP/Getty Images

Bundeswehr: Rüstet endlich auf

Die Deutschen nickten brav, als die Nato festlegte, die Verteidigungsausgaben zu erhöhen. Daran gehalten haben sie sich nicht. Die Bundeswehr muss nachlegen.

© Annika Siems für DIE ZEIT

Agrarpolitik: Das große Entgiften

Glyphosat, Insektizide, Artensterben – die Agrarpolitik steht am Wendepunkt. Ein Blick in die Zukunft zeigt, wie Ackerbau ohne Chemie aussehen könnte.

© Moritz Küstner
Fünf vor acht

China: Seidenstraße für Anfänger

Auf Chinas Vision einer Neuen Seidenstraße hat Europa keine ausreichende Antwort. Weil es zu sehr mit sich beschäftigt ist. Und nicht weiß, wo sein Einfluss enden soll.

© Michael Heck
Fünf vor acht

China: Mit Piraterie fing es an

Ein wenig ist Europa für China heute das, was Afrika für das britische Imperium war: ein Kontinent, der sich allzu leicht ausschlachten lässt.

© Mario Carlini/Iguna Press/Getty Images

Italien: Hauptsache gegen die EU

In Italien werden bald wohl zwei politische Extreme regieren: die rechtsextreme Lega und die linkspopulistische Fünf-Sterne-Bewegung. Kann das gut gehen?

© Bernadett Szabo/File Photo/Reuters

Michael Ignatieff: Durchhalten!

Muss die Central European University aus Budapest wegziehen? Fragen an den Rektor Michael Ignatieff

© Alessandra Benedetti/Corbis/Getty Images

Matteo Salvini und Luigi Di Maio: Gefährlich nah

Populisten und Rechte wollen Italien regieren. Ihre Chefs Luigi Di Maio und Matteo Salvini planen, das Land radikal zu verändern. Wer sind diese beiden Männer?

© Odd Andersen/AFP/Getty Images

Deutsche Außenpolitik: Maas versteht es

Europa muss sich mit Macht vor einer immer gefährlicheren Welt schützen. Außenminister Heiko Maas scheint zumindest ein Gespür zu haben für dieses neue Zeitalter.

© Eduardo Regueiro/Getty Images

Porto: Das nächste große Ding

Partys im Parkhaus und Weinprobe am Nachmittag: Porto, die kleine Schwester der Hauptstadt Lissabon, lässt es sich gut gehen.

© Yves Herman/Reuters

Mark Zuckerberg: "Alles nur Blablabla"

Die Fraktionschefs im EU-Parlament haben Facebook-Chef Mark Zuckerberg zum Datenskandal gehört. Das Ganze war eine Farce, aber das lag nicht an den Fragen der Politiker.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Spielkarten: Zocken mit Gott

Spielkarten galten mal als Werk des Teufels, dabei sind sie eher historische Autogrammkarten für bibeltreue Christen. Und auch die Mode ist verliebt in Herz-Dame-Prints.