© Tobias Schwarz/​AFP/​Getty Images

Extinction Rebellion: Weltweiter Klimaprotest

  • Die Bewegung Extinction Rebellion protestiert seit dem 7. Oktober in Metropolen auf der ganzen Welt für eine bessere Klimapolitik. Der Protest soll so lange fortgesetzt werden, bis die Regierungen in den Augen der Aktivistinnen und Aktivisten angemessen reagieren.
  • In Berlin blockierten Demonstranten den Großen Stern, die Siegessäule und den Potsdamer Platz. Weitere Aktionen sind im Regierungsviertel sowie auf dem Kurfürstendamm geplant.
  • Die Klimaschutzbewegung Extinction Rebellion, oder kurz XR, wurde 2018 in Großbritannien gegründet und versteht sich als friedliche Protestbewegung, die ihr Ziel mit den Mitteln des zivilen Ungehorsams zu erreichen versucht.