© Christian Charisius/dpa

Familienleben: Kita, Schule und Erziehung

  • Die meisten Bundesländer haben Ganztags- und Gemeinschaftsschulen eingeführt, viele behinderte Kinder lernen in den Regelschulen. Was funktioniert gut in den Schulen, was nicht?
  • Familien haben einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz, sobald ihr Kind ein Jahr alt ist. Aber was muss eine gute Kita bieten?
  • Und die Eltern? Was nutzen ihnen Ehegattensplitting, Eltern- oder Betreuungsgeld? Väter wollen mehr von ihren Kindern, aber die Realität ist noch eine andere. Auch die Mütter wollen Beruf und Kind unter einen Hut bringen. Und was bewegt Familien noch? Helikoptereltern, Co-Eltern, alleinerziehende Eltern…
  • Wie wollen wir leben, wenn wir alt werden? Wie entwickeln sich Senioren-WGs und Mehrgenerationenhäuser?
© Stephanie Uhlenbrock/plainpicture
Serie: Elterngefühle

Geborgenheit: So kann mir nichts passieren

Damit ein Kind sich gut aufgehoben fühlt, braucht es mehr nur als ein schönes Zuhause. Zum Beispiel zwei. Wer weiß das besser als ein Zwölfjähriger mit Patchworkfamilie?

© Armin Weigel/dpa/dpa
Serie: Schulfrage

Fragen an den Lehrer

Mein Kind schwänzt die Schule. Muss es ein Gymnasium sein? Michael Felten beantwortet Ihre Fragen zur Schule. Er arbeitet seit über 30 Jahren als Gymnasiallehrer.

© Britta Pedersen/dpa

Sandra Scheeres: Nachsitzen für Berlin

Berstende Fenster, verschimmelte Akten, viel zu wenig Lehrer – in Berlin ballen sich die Schulprobleme. Fragt man nach Schuldigen, sagen viele: Senatorin Sandra Scheeres.

© Javier Etxezarreta/dpa
Serie: Gesellschaftskritik

Richard Gere: Helikoptern mit dem Dalai Lama

Moderne Eltern optimieren das Kind schon im Mutterleib. Und für Hollywood ist sowieso nur das Beste gut genug. Bei den Geres packt also gleich mal ein Religionsführer an.