: Fast Food

© Oriana Fenwick für DIE ZEIT

Chicago: Der heißeste Hund

Es gibt Gerichte, die um die Welt gehen. Wir reisen dorthin, wo sie herkommen. Diesmal nach Chicago.

© Weiyi Zhu/Getty Images

Großbritannien: Update London

Es gibt Städte, in die zieht es einen immer wieder. Dieses Mal fährt unser Autor mit der Hochbahn nach Hackney und rutscht in Stratford in die Tiefe.

© Hako Ramen

Ramen: Nicht beißen, das bringt Unglück

Bei Ramen gehört lautes Schlürfen zum guten Ton. Die Nudelsuppe aus Japan ist heiß, fettig und üppig im Geschmack – deshalb steht nun alle Welt Schlange dafür.

© Doreen Borsutzki für DIE ZEIT

Service: Anweisung von oben

"Noch einen Kaffee dazu? Sammeln Sie Treuepunkte?" Jeder kennt diese Fragen beim Bezahlen, sie nerven Kunden und Verkäufer. Warum muss es trotzdem sein?

© Sharon Chen/unsplash.com

Streetfood: Fünf Gänge to go

Vietnams Küche ist bunt und bombastisch. Unsere Autorin erlebte sie auf einer Mopedtour durch Ho-Chi-Minh-Stadt. Von lebendigen Eiern und wahrer Pfannkuchenexpertise.

© Fast Food Justice

USA: 15 Dollar mindestens

2019 wird es in New York einen der höchsten Mindestlöhne weltweit geben. Andere US-Staaten werden folgen. Ein Erfolg für Geringverdiener – und ein Zeichen gegen Trump.

Michael Keaton: So isst Amerika

Michael Keaton spielt in "The Founder" die Rolle seines Lebens: Er ist der McDonald's-Gründer Ray Kroc – ein profaner Erlöser der Massenkultur.

© Elisabeth Rank für ZEITmagazin ONLINE

Burrito Bowl: Sprung in die Schüssel

Auch Zutaten müssen heutzutage näher zusammenrücken. In unserer neuen Videoserie "Mahlzeit" bereiten wir diese Woche eine würzige Burrito Bowl mit Kidney-Bohnen zu.

© Saeed Adyani/Netflix

"Gilmore Girls": Die Frauen aus der Schneekugel

Sie verschwisterten sich gegen die amerikanische Kleinstädterei und waren feministische Vorbilder. Nun sind Lorelai und Rory Gilmore erwachsen geworden. Wie schade.

© Jason Kempin/Getty Images for Agon Limited

Schach-WM: Im Darkroom

Nach der zweiten Partie ist klar: Die Schach-WM zieht reichlich Schlachtenbummler an. Und der Herausforderer Karjakin stellt den Weltmeister Carlsen vor Probleme.

© Romeo Gacad/AFP/Getty Images

Philippinen: Armeen der Nacht

Nirgendwo gibt es so viele englischsprachige Callcenter wie auf den Philippinen. Sie lassen die Wirtschaft boomen – und rauben Arbeitern den Schlaf.

© Sony Music

Pop-Neuerscheinungen: Die beste Droge? Kakaobutter!

DJ Khaled kann nicht viel, aber das hervorragend. Der Rapper Slug von Atmosphere kann's besser. Und Angie Stone konnte früher auf jeden Fall mehr. Die Tonträger der Woche

© dpa

Schule: "Da spürt man den Leistungsdruck"

Ein Sozialpädagoge über seine Erfahrungen am Hamburger Zeugnis-Nottelefon. Weitere Themen im Newsletter "Elbvertiefung": Unfallflucht, Lufthansa, Fahrradstraße.