: FC Arsenal

© Suhaimi Abdullah/Getty Images

Mesut Özil: Sein wichtigster Assist

Mesut Özil macht wieder das, was er am besten kann: Tore vorbereiten. Nur für Deutschland nicht mehr. Dafür redet das Land seit einer Woche über Rassismus. Seinetwegen.

© Catherine Ivill/Getty Images

Ruanda: Ja, also dürfen die das denn?

Ruanda wirbt für viel Geld auf den Trikots des FC Arsenal, obwohl es selbst Entwicklungshilfe bekommt. In England wird nun über Hilfe und Neokolonialismus gestritten.

© Photo by Clive Mason/Getty Images

Arsène Wenger: Der Ewige

Er brachte den Engländern Stil und Essen bei. Am Sonntag verlässt Arsène Wenger Arsenal nach 22 Jahren. Wie viele Trainer entließen andere in dieser Zeit? Eine Animation

© Wolfgang Rattay/Reuters

Borussia Dortmund: Die Leitwölfe fehlen

Borussia Dortmund steckt in der Krise. Der Verein hat seine besten Spieler verkauft – und zahlt dafür einen hohen Preis.

© Laurence Griffiths/Getty Images

Fußball in England: Aus Fans wurden Kunden

Wer so viel Eintritt zahlen muss wie englische Fans, verkommt zur schweigenden Masse. Stimmt dieses Klischee? Zu Besuch bei Arsenal

© Michael Heck

FC Arsenal: Arsène und Spitzenplätzchen

Stets scheitert er im Champions-League-Achtelfinale. Dennoch, nein, deshalb verkörpert Arsène Wenger die Zukunft des Fußballs. Sein Nachfolger kommt aus Deutschland.

© Emmanuel Dunand/AFP/Getty Images

Fußball-EM: Vereinslos glücklich

Kein Verein? Kein Problem, wenn du Traumtore schießt: Wales' Stürmer Hal Robson-Kanu ist vor dem Halbfinale gegen Portugal ein gefragter Mann. Das war nicht immer so.