: Fidel Castro

© Tim Langlotz für MERIAN

Nachtleben: Wenn es Nacht wird in Santiago

Santiago de Cuba ist bunter und lauter als alle anderen Städte im Land. Hier wurden Son und Salsa groß. Santiagueros gehen nicht, sie tanzen, sagt ein Sprichwort.

© Tim Langlotz für MERIAN

Isla de la Juventud: Castros Jugendliebe

Im Süden von Kuba liegt eine Inselschönheit, die schon viele verzaubert hat. Doch die Isla de la Juventud wurde immer wieder ausgenutzt und verlassen.

© Yamil Lage/AFP/Getty Images

Kuba: Nicht ganz ohne Castro

Mehr als 40 Jahre lang herrschten die Castro-Brüder auf Kuba. Nun lässt Präsident Raúl Castro einen jüngeren Nachfolger wählen. Ganz abgeben wird er die Macht aber nicht.

Kuba: Raúl Castro tritt im April ab

Der jüngere Bruder des Máximo Líder sollte eigentlich schon im Februar aus dem Amt scheiden. Wegen Hurrikan Irma bleibt Raúl Castro zwei Monate länger Präsident Kubas.

© Keystone/Hulton Archive/Getty Images

Kubakrise: Als die Welt vor dem Atomkrieg stand

Im Herbst 1962 steht die Welt am Rand einer nuklearen Katastrophe. Die UdSSR hat auf Kuba Raketen stationiert. Eine Provokation. Die USA reagieren mit Mobilmachung.

© Joe Skipper/Reuters

Kuba: Wie im Kalten Krieg

Mit seiner neuen Kuba-Politik erfüllt Donald Trump ein Wahlversprechen. Dafür wird er von den Exil-Kubanern gefeiert, wirtschaftlich ist der Schritt aber riskant.

© Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images

Wahl in Frankreich: Zwischen Finsternis und Licht

Frankreich trägt eine historische Verantwortung, den Populismus zu bremsen. Emmanuel Macron, der Peter Pan des Landes, gilt vielen nun als Hoffnungsträger.

© Brent Lewin/Bloomberg/Getty Images

Immobilien: Armer reicher Mann

Chinas Immobilientycoon Wang Dafu spricht nicht gern über das Geschäft. Denn es läuft nicht so gut. Mit einer Luxusmesse will er zurück in die Liga der Superreichen.

Gustavo Dudamel: Kämpfen und spielen

Gustavo Dudamel ist einer der besten Dirigenten der Welt. Seit seine Heimat Venezuela am Boden ist, wird er nicht mehr nur heftig geliebt, sondern auch hart kritisiert.

© [M] ZEIT ONLINE

Jahresrückblick: Verstorben 2016

Einige der ganz Großen sind in diesem Jahr gegangen: David Bowie, Zaha Hadid, Muhammad Ali, Umberto Eco, Elie Wiesel, Götz George. Wir blicken zurück.

© Daniel Reinhardt/dpa

Wahl in Österreich: Das war knapp

Zwar hat sich Van der Bellen durchgesetzt, doch die Hälfte der Österreicher hat den Rechtspopulisten Hofer gewählt. Ein Alarmsignal. Aber es gibt einen Ausweg.

© Juan Barreto/AFP/Getty Images

Kuba: Abschied von Fidel

Militärjeep, Militärhubschrauber: Der Konvoi, der mit der Urne Fidel Castros durchs Land fährt, ist grün wie die Uniform, die der "Größte Führer" zeitlebens trug.

Fidel Castro: Kein Mann des Dialogs

Ein galanter Charismatiker, voller Härte im Umgang mit Gegnern: Meine Begegnungen mit Fidel Castro.

Kuba: Tränen für Fidel

In ganz Kuba nehmen die Menschen Abschied von Fidel Castro. Am Platz der Revolution in Havanna warteten Hunderttausende, bis sie Blumen niederlegen konnten.