: Filmfestival

© SRAB Films/ Rectangle Productions /Lyly films

Cannes : Löwendiebe und Ehrenpalmen

Das Festival in Cannes beginnt wie angekündigt mit politischen Filmen aus der Pariser Banlieue und Brasilien. Und mit großer Aufregung um den Ehrenpreis für Alain Delon.

© Jens Kalaene/dpa

Cannes: Weltspitzenklassentreffen des Autorenkinos

Warmlaufen an der Croisette: Das Festival eröffnet mit einer Zombiekomödie von Jim Jarmusch und zeigt den neuen Tarantino. Deutsche Palmen-Anwärter gibt es nicht.

© FilmPolska/Salzgeber

FilmPolska: Unbequeme Schönheit

Das polnische Kino ist kunstvoll und radikal, wie das Berliner Festival FilmPolska eindrucksvoll zeigt. Viele fürchten jedoch: Das wird nicht mehr lange möglich sein.

© Hannibal Hanschke/Reuters

Berlinale: Ein emotionaler Abschluss

Die letzte Berlinale unter Dieter Kosslick war geprägt von lebensentscheidenden Themen. Zu Recht zeichnete die Jury Filme über Entwurzelung, Trauer und Missbrauch aus.

© Thomas Niedermueller/AFP/Getty Images

Dieter Kosslick: "I will miss myself, too"

Wie war sie nun, die letzte Berlinale unter Dieter Kosslick? Enttäuschend, was den Wettbewerb betrifft. Politisch und sozialkritisch wie gewohnt. Und etwas nostalgisch.

© André Krummel/Filmakademie Baden-Württemberg

"Lord of the Toys": Sie stricken an einer harten Welt

Der Dokumentarfilm "Lord of the Toys" löste 2018 wütende Proteste aus. Dabei zeigt er viel genauer als politische Kunst, wie und warum junge Menschen nach rechts driften.

© Manekino Film, Rohfilm, Pink, Agitprop, Les Films de l'Etranger

Berlinale: Rätselhafte Entscheidungen

Es war ein guter Wettbewerb auf der diesjährigen Berlinale. Das spiegelt sich jedoch kaum in den prämierten Filmen wider.

© 2018 Turner Broadcasting System Europe Limited & Goodfriends/ Hendrik Heiden

Serien auf der Berlinale: Das war's noch lange nicht!

Gleichberechtigung war ein großes Thema auf der diesjährigen Berlinale. Besonders bei den neuen TV-Serien zeigt sich, wie stark die Rolle der Frauen geworden ist.

© Majestic/zero one film / Peter Indergand

Berlinale: Unter uns

Vier Berlinale-Filme befassen sich mit dem Thema Flucht. Sie spielen in Marseille, auf einem italienischen Marineschiff, einem Segelboot – und dem Flughafen Tempelhof.

© Vittorio Zunino Celotto/Getty Images

Franz Rogowski: "Meine Paraderolle ist der Affe"

Franz Rogowski ist der Mann dieser Berlinale: europäischer Shootingstar und mit zwei Filmen im Wettbewerb vertreten. Hier spricht er über Proben, Prellungen – und Pferde.

© Peter Fröhlich

Hofer Filmtage: Jäger des verlorenen Zuschauers

Die Hofer Filmtage sind eine Institution des Independentkinos. Der neue Leiter Thorsten Schaumann soll das Festival kontroverser und digitaler machen.

Filmfest Hamburg: Krass von der Rolle

Diese Woche beginnt das Filmfest. Was man beim heutigen Programm leicht vergisst: Die Anfangsjahre der Hamburger Filmszene waren wild – einschließlich sprechendem Penis.

© Getty Images

Jacques Tourneur: Schöne Phantome

Und wieder eine großartige Retrospektive! Das Filmfestival von Locarno feiert den Regisseur Jacques Tourneur, einen der großen Unbekannten der Kinogeschichte.