: Finanzmarkt

© Alex Kraus/Getty Images

Konjunktur: Da geht noch was

Plötzlich wird überall vor einem Ende des Wirtschaftsaufschwungs in Deutschland gewarnt. Dabei hat das Land eine so düstere Zukunftsprognose gar nicht nötig.

© Thomas Lohnes/Getty Images

Deutsche Bank: Fusion ins Ungewisse

Der Zusammenschluss mit der Commerzbank ist eine Demütigung für die letzte internationale Großbank Deutschlands. Verantwortlich dafür sind die Fehler der Deutschen Bank.

Paul Romer: "Jeder Mensch kann etwas beitragen"

Der neue Ökonomie-Nobelpreisträger Paul Romer erklärt, warum er Finanzmärkte für gefährlicher als die Atomkraft hält. Und wie seine Erkenntnisse das Klima retten können.

© Joshua Roberts/Reuters

EU-Kommission: Die Euro-Attacke

Die EU-Kommission will unabhängiger von den USA werden. Darum soll der Euro den Dollar als Leitwährung ablösen. Möglich wäre es. Doch es gibt ein ganz anderes Problem.

© Larry Washburn/plainpicture

Finanzmarkt: Eine Zukunft ohne Geld

Märkte und Preise sorgen dafür, dass Güter und Aufgaben verteilt werden. Je besser Algorithmen diese Verteilung übernehmen, desto bedeutungsloser wird das Geld.

© Drew Angerer/Getty Images

Finanzkrise: Knallt es bald wieder?

Zehn Jahre nach der Lehman-Pleite ist das Risiko an den Finanzmärkten erneut gestiegen. Dieses Mal sind es allerdings die Unternehmen, die sich hoch verschulden.

Währungskrise: Böses Erwachen für Erdoğan

Die Finanzmärkte bedrohen nicht nur die türkische Wirtschaft, sondern auch die Macht des Präsidenten. Ironischerweise ist es am Ende die EU, die er um Hilfe bitten muss.

© Brendan McDermid/Reuters

Flash Crash: Ein sehr exotischer Crash

Ein US-Gefahrenindex kann für Anleger ein lukratives Geschäft sein. Haben Banken die Finanzmärkte deshalb manipuliert und so die Börsen im Februar verrücktspielen lassen?

© Michael Heck

Finanzmarkt: Kommt jetzt der Crash?

Der Wirtschaft geht es gut, aber die Börsen in den USA und Europa schwächeln. Das hat mit Trumps Steuergeschenken zu tun, die im Jahr 2018 zu Abstürzen führen könnten.

Finanzmarkt: Wehe, wenn das Geld regiert

Ob in Konzernen, bei Bitcoin-Wetten oder im Immobilienmarkt: Die Finanzmärkte werden zu mächtig. Die Spekulation nimmt überhand. Boomland Deutschland muss aufpassen.

© Photo by Leon Neal/Getty Images

Finanzmarkt: Das Bubble-Risiko

Konzerne wie Amazon und Google bedrohen klassische Arbeitsplätze, lautet eine oft geäußerte Kritik. Doch den digitalen Kapitalismus macht etwas anderes gefährlich.

© Reuters/Michael Kooren

Nachhaltigkeit: Zentralbanken müssen grüner werden

Grüne Geldanlagen waren bislang vor allem ein Thema für Privatbanken. Aber auch Notenbanken müssen sich damit beschäftigen – ohne die Preisstabilität zu gefährden.